Mittwoch, 15. Juni 2011

Irische Frauenromane - Irische Bestseller!

Ciara Geraghty [Quelle]
Heute möchte ich euch Ciara Geraghty vorstellen. Vor einem Jahr (wie passend) habe ich einen Spontankauf getätigt. Ich stand auf dem Bahnhof, es wurde ausgerufen, dass der Zug 30 Minuten Verspätung hat und somit bin ich in die Bahnhofsbibliothek gegangen und habe zu "Der Tag vor einem Jahr" von Ciara Geraghty gegriffen. Ein regelrechter Glückskauf, so hat mich dieser Debütroman der irischen Bestsellerautorin schlichtweg begeistert. Mir war klar, ich kaufe mir auch den zweiten Roman. Gesagt getan, ich habe sie beide hier und werde sie euch nun vorstellen, nachdem ich ein paar wenige Worte zur Autorin höchstselbst verloren habe. Das heißt, wirklich viel ist von ihr nicht zu finden. Es gibt keine offizielle Homepage, keine Fanpage, gar nichts. Oder hab ich mich einfach zu doof angestellt? Alles was man findet ist: 
Ciara Geraghty lebt im nördlichen County Dublin mit ihrem Ehemann und drei Kindern. Ihr Debütroman "Der Tag vor einem Jahr" stürmte sofort auf die irischen Bestsellerlisten. Nun, das ist etwas mager....! Wenn ihr über irgendetwas von dieser Autorin stolpert, dann sagt mir doch bitte Bescheid. Aber nun zu ihren Büchern.






Der Tag vor einem Jahr
Ciara Geraghty
(560 Seiten)
8, 95 €
ISBN: 978-3453407862









Inhalt:

Für Grace liegt dieser Tag ein Jahr zurück. Es war im Urlaub in Spanien, und sie kann sich bis heute nicht verzeihen, was damals mit ihrem geliebten Bruder Patrick geschah. Aber Grace hat – neben ihrer Vorliebe für Junkfood und gefährlich hohe Schuhe – auch noch ganz andere Sorgen: Nach einem ausgearteten Feierabendbier wacht sie morgens nackt neben Bernard, dem Computernerd, auf. Dabei liebt sie doch Shane – ihren umwerfenden Freund! Wieso fühlt sich die letzte Nacht dann nach mehr an als nur einem One-Night-Stand? [Quelle: Amazon]

Kurz- Rezension 






Und plötzlich ist es Glück
Ciara Geraghty
(544 Seiten)
8,99 €
ISBN: 978-3453408203 









Inhalt:

Als Hochzeitsplanerin hat Scarlett alles im Griff. Schließlich darf am schönsten Tag im Leben nichts schiefgehen. Auch im Privatleben liebt es die Perfektionistin mit Pünktlichkeitsfimmel, alles und jedes zu planen. Überraschungen mag sie nicht. Plötzlich vom Freund verlassen werden, mit dem Barkeeper betrunken im Bett landen und schwanger sein, und erst recht, ohne zu wissen, von wem? Das passiert den anderen, aber nicht ihr. Oder etwa doch? [Quelle: Amazon]

Rezension

Einfacher Plot mit Tiefgang

Mit "Und plötzlich ist es Glück" hat Frau Geraghty mal wieder ein Buch mit viel Tiefgang geschrieben. Die Hochzeitsplanerin Scarlett O`Hara (sie heißt wirklich so) hat normalerweise alles im Griff. Bis sie auf einmal von ihrem langjährigen Freund verlassen wird, aus Frust einen One Night Stand mit Red Butler (eine Hommage an Vom Winde verweht?) hat und kurz darauf schwanger ist und plötzlich ist so rein gar nichts mehr unter ihrer Kontrolle. Denn sie soll eine Hochzeit für Sofia ausrichten, deren zukünftiger eben dieser Red Butler sein soll.
Ein einfacher Plot mit vielen Irrungen und Wirrungen der aber mit überraschend viel Tiefgang aufwarten kann. Die vielen Figuren sind sehr unterschiedlich, dabei aber sehr liebevoll beschrieben. Mehrfach muss man schmunzeln über Scarlett und lächeln über Red (der ein so ansteckendes Lächeln hat, das man erwiedern muss, ob man will oder nicht). Was mir an diesem Buch nicht so gefallen hat, war das es doch einige Längen aufwies. Ich glaube die 550 Seiten hätte man gut und gerne in 300 zusammen fassen können. Zudem steht hier das Mutterglück im Vordergrund und nicht die Liebesgeschichte, die man eventuell erwarten würde. Generell vermute ich, dass diese Geschichte bei etwas älteren Damen besser ankommt, weil diese viel besser die Schwangerschaft und alles was damit zusammenhängt nachvollziehen können. Jüngere Frauen (eventuell Teenager) könnten das eher langweilig finden. Zudem waren mir manche Sachen schon zu schnell klar, 400 Seiten vorher, bevor die Auflösung kam. Einzig allein das Ende war dann doch etwas überraschend und konnte mich etwas versöhnlich stimmen. Ich habe bei diesem Buch lange zwischen 3 und 4 Sternen hin und her überlegt. Das ich mich für die 3 Sterne entschieden habe, liegt wohl an Längen und daran, dass ich von den zwei Männern ihr Verhalten nicht recht abkaufen konnte. Ich glaube kaum, dass sich ein Mann in dieser Situation so verhalten hätte. Aber die Emotionialität die auch in diesem Buch wieder sehr gut rüberkommt, ließen mich zu 4 Sternen schwanken. Ich werde mit Sicherheit auch zum nächsten Geraghty-Roman greifen und einfach hoffen das mir das Thema daran wieder näher liegt, denn ihre Art Romane zu schreiben, finde ich einfach großartig. 3 Sterne mit eindeutiger Tendenz nach oben für das "Mutterglück".

 

Kommentare:

  1. Das zweite Buch dieser Autorin steht sogar auf meiner Wunschliste, weil ich das Cover so toll finde und mich der Inhalt angesprochen hat [ist das zu fassen? Ich lese Frauenbücher, obwohl ich erst 15 bin :D], aber jetzt werde ich mich wohl erstmal nach dem Debüt umsehen - ich vertraue mal deiner Meinung, dass das noch besser ist ;)
    Danke für die schönen Rezensionen!

    AntwortenLöschen
  2. Das zweite Buch "und plötzlich ist es glück" steht schon auf meine Wunschliste. Vorher kaufe ich aber noch den ersten. Tolle Rezensionen. Lg Diti

    AntwortenLöschen
  3. @Sonne und Diti:

    Also ja, ich finde ihren Debütroman wirklich viel, viel, viel besser als das zweite Buch. Und wenn ihr erst jünger seid und mit Schwangerschaft und co nichts am Hut habt, dann greift wirklich erst zum zweiten- habt ihr mehr davon :D

    AntwortenLöschen
  4. Hm, ich finde auch, dass das erste Buch besser klingt als das zweite :) Also was ich jetzt spontan so über die Autorin gefunden hab - obwohl ich bezweifle, dass das die Art von Info ist, die du gerne hättest ;) Sie ist auf Twitter. Und auf Facebook. Sie hätte wohl gerne einen Hund und sie steht auf Rotwein und Zigaretten. :D Und Geburtstag hat sie am 2. Mai 1970.

    --> http://www.facebook.com/pages/Ciara-Geraghtys-books/118993221456148#!/pages/Ciara-Geraghtys-books/118993221456148?sk=info

    --> http://twitter.com/#!/ciarageraghty

    Erdbeer-Melone-Basilikum? Urgh ö.Ö Da bin ich mit meinem Pfefferminzgebräu ja noch glimpflich davon gekommen, wies scheint.

    Hmm... ich denke schon :) Aber das Problem wird sein, dass ich a) ein Auslandsjahr machen wollte und dann vml in diesen dämlichen Doppeljahrgang (oh, Alliteration!) komme und b) dass ich weder nen Plan, noch die Motivation zum Studieren hab. :') Ich schätze, ich lass mich mal überraschen. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Autoren-Buch-Vorstellung.
    Diese Romane liegen nämlich schon länger auf meinem Amazon-Wunschzettel...

    D.h. für mich, dass ich mir zuerst "Der Tag vor einem Jahr" zulegen werde. Denn mit Schwangerschafts- und Hochzeitsgeschichten habe ich es nicht mehr so (das liegt bei mir schon sehr lange zurück - ich gehöre auch zu den alten Damen *lol*).

    Glg, Sabine

    AntwortenLöschen

Paradiesische Sprechblasen