Freitag, 10. Juni 2011

Was beschreibt einen Leser am Besten?

STÖCKCHEN [Quelle]
Ich hab mir von der Bücherphilosophin ein ganz besonders reizendes Stöckchen geklaut. Ein Stöckchen, was sich mit der Natur von Leseratten auseinander setzt. Und bevor ich ins Wochenende verschwinde und noch nicht weiß, wie und wann ich wieder online komme, um euch mit meinem Geblubber zu belästigen, möchte ich euch dieses Stöckchen präsentieren. Gerne kann es auch jeder von mir einfach mit nehmen :) Ich bin da nicht so. Habs ja auch nur "geklaut". Also fangen wir an:



  • Leser sind Katzenliebhaber!
DBC - Tommy
 Oh mein Gott, ja! Definitiv! Seit ich denken kann, hatten meine Eltern immer drei Katzen auf einmal! Ich bin mit ihnen aufgewachsen, sie lagen auf meinem Bauch, während ich lese. Ich lass sie sogar für mich arbeiten :) Siehe die DBC-Wahlen jeden Montag auf ThrillerOnline. Ich verschenke meine Liebe an JEDE Katze- egal ob dick, dünn, klein, schmächtig, hässlich (gibts nicht!), usw. Katzen sind einfach toll und Tommy der größte!

  • Leser sind sonnenscheu.
 Auch das ist richtig, wobei das nicht auf freiweiliger Basis geschieht. Ich habe vielmehr eine Sonnenallergie. Wenn ich also längere Zeit draußen bin und die Sonne scheint, dann bekomme ich rote Punkte an den Armen, die fürchterlich jucken. Das Gesicht spannt, ich bekomme Kopfschmerzen :( Keine schöne Sache, wünsche ich niemanden. Daher ist immer Vorsicht geboten. :)

  • Leser sind Bauchmenschen. 
 Wieder richtig. Ich bin sehr empathisch veranlagt. Das fängt bei der Wahl meiner Bücher an und hört bei der Wahl der Antworten in Diplomprüfungen auf :) Ich habe nur so ein gutes Diplomzeugnis bekommen, weil ich im richtigen Moment der Fragestunde auf meinen Bauch gehört habe :)

  • Leser sind romantisch.
[Quelle]
 Ach Gott, ich erfülle wohl ein Klischee nach dem anderen? Auch hier muss ich dies wieder bejahen. Romantik steht bei mir ganz groß. :) Wobei ich auch mit wenigen Sachen zufrieden bin. Ich genieße den Lichtschein einer Kerze ebenso wie den Blumenstrauß, den ich von meinem Freund zum Geburtstag erhalte. Dabei fällt mir ein, ich hatte gestern fünf jähriges mit meinem Freund und habe KEINE Blume bekommen. Lol, naja, wir hatten gesagt, dass wir uns nichts schenken- und daran haben wir uns gehalten- beide :) 

  • Leser sind solange kinderlieb, bis das Lieblingsbuch mit Buntstiften verschönert ist.
 Haha, das stimmt wohl. Kommt aber immer drauf an ob es das eigene Kind ist, oder nicht? Wenn es das eigene ist, dann muss man es ja trotzdem lieb haben, egal was für einen Unfug es auch anstellen mag ;)

  • Leser sind Sammler, nicht nur von Büchern.
 In der Tat. Ich habe einen Schuh-, einen Taschen-, einen Füller- und einen Kulifetisch. Ich brauche davon viel und noch viel mehr :) Welchen Fetisch ich aber überhaupt nicht bediene ist der Lesezeichenfetisch- da kanns bei mir auch gerne der Einkaufsbon sein :) 

oh lecker! [Quelle]
  • Leser lieben Kuchen und Kaffeeklatsch.
Nun, Kuchen ist nicht schlecht, Kaffeeklatsch genauso wenig..aber ich würde nicht sagen, dass ich das liebe?! Komme auch gut ohne zurecht und gerne auch mit. Alles klar?! :)

  • Leser haben beruflich mit Menschen zu tun.
 Wow, endlich mal eine Frage die ich zumindest mit einem entschiedenen Jein beantworten kann. Ich bin wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Uni und forsche primär. Will heißen ich sitze da, messe und lese nebenbei ;) (das geht bei dieser Art von Experiment). Aber ich habe auch immer Montags eine Lehrveranstaltung wo ich Studenten etwas bei bringe..zählt das also unter: "beruflich mit Menschen zu tun"?

  • Leser essen Bio.
 Diese Frage kann ich eindeutig mit einem NEIN beantworten. Ich esse alles. Zumeist sehe ich es nicht ein für hässliche, verschrumpelte Bio-Weintrauben einen Haufen Geld auszugeben. Ich glaube erst, dass es Bio ist, wenn ich die Produktion Schritt für Schritt gesehen habe. 

  • Leser schreiben selber oder haben es als Kind gemacht.
  Das stimmt wohl. Ich hatte mich mal als Kind daran versucht und immerhin 6 Seiten einer fanfiction zu Vision of Escaflowne (wer kennts?) zusammen geschustert. Ansonsten übernehme ich lieber den lesenden Part einer Autor-Leser-Beziehung ;)
  • Leser haben gute Freunde, aber davon nicht viele.
 Zählen die vielen Stammleser unter Freunde?! :) Na ja, diese Aussage stimmt wohl. Habe nicht viele Freunde, mich hat keiner Lieb :( Spaß beiseite..! Die Freunde die ich habe, sind wirklich schon ewig bekannt und liebgewonnen. Und mein größter, bester Freund ist wohl mein Bruderherz!

  • Leser spielen gerne.
[Quelle]
 Jaaaaaaaaaa! Ich dashe total gerne! Weiß jeder was das ist? Diese sinnlos spiele wo man ganz schnell Kunden bedienen muss..sei es ihnen einen Kuchen backen, sie im Hotel zu versorgen oder oder. Ich hüpfe auch oft auf die Wii, liebe Final Fantasy abgöttisch und noch viel mehr Adventure Spiele. Es gab sogar mal dunkle Zeiten wo ich Browsergames gespielt habe :) Ich hab wohl schon alles durch!



  • Leser sind hilfsbereit und gut.
 Öhm....ich weiß nicht. Das müssen wohl andere als ich entscheiden :)

  • Leser träumen gerne.
 Was ist das denn für ne doofe Aussage? Ich dachte JEDER träumt gerne? Sei es vom Lottogewinn, oder einer besseren Welt. Ich träume gerne und viel :) Und ich träume JEDE Nacht. Wer kann das schon von sich behaupten?!

  • Leser fahren kleine Autos.
 Ha, ich habe gar KEIN Auto! Klein genug?! :) Aber ich könnte mir für die Zukunft einen niedlichen, kleinen Porsche vorstellen :P

  • Leser lasen im Kindesalter gern unter der Bettdecke.
Ähm, ne. Ich nicht. Ich habe nie das Szenario mit der Taschenlampe durch. Ich lese tagsüber oder im Bett, aber über der Bettdecke.

  • Leser haben mit den Augen Probleme.
[Quelle]
 Ja das stimmt. Kommt aber nicht vom Lesen. Hatte schon mit 2 Jahren eine Brille nötig udn da habe ich definitiv noch nicht gelesen. Wurde sogar schon an den Augen operiert. Das schöne ist aber, meine Augen haben sich mit dem Wachstum verbessert- trotz des Lesens. Vielleicht liegt das daran, das ich die Bett-Unter der Decke-Taschenlampe Episode nicht gemacht habe.

  • Leser können sich stundenlang in einem Buchladen aufhalten.
  Nun, in einem Buchladen nicht, aber dafür in der Bibliothek! :) Denn da weiß ich, dass ich theoretisch ALLES mitnehmen könnte, ohne zu bezahlen. Herrlich.


  • Leser haben mindestens zwei signierte Bücher im Regal stehen.
Hab ich nicht, brauch ich nicht.

  • Leser haben bestimmt schon mal für einen Romanhelden geschwärmt (oder schwärmen für einen).
  Was heißt schwärmen?! Ich fand mal welche im Verlauf des Buches toll und hätte mir sowas in echt gewünscht, aber da ist der Haken! Die sind doch nicht echt?! Wieso kostbare "Schwärmenergie" für sowas verschwenden?

  • Leser haben schon mal Orte in den Büchern bereist.
 Nicht, weil ich unbedingt hin wollte, weil ich davon gelesen habe. Gibt es da echt welche, die sowas machen?!

  • Leser besuchen gerne Veranstaltungen rund um Bücher (z. B. Messen, Lesungen, Signierstunden usw.).
[Quelle]
  Na ja, nicht zwangsläufig. Ich war schon mal auf der Frankfurter Buchmesse und fand sie toll. Aber Lesungen und Signierstunden habe ich noch nie live erlebt. Bei der online Lesung von Kerstin Gier war ich dabei! :) Die war sogar recht gelungen. Also wenn ich daran teilnehme, dann weil es sich ergibt und nicht weil ich darauf hin arbeite.


  • Leser verleihen nur ungern ihre lieb gewonnenen Bücher.
  Da bin ich ganz anders. Wenn ich ein Buch total toll finde, dann möchte ich das auch mit den Menschen, die mir wichtig sind auch teilen. Weil ich dann über das gelesene sprechen will. Also je besser ein Buch ist, umso höher die Bereitschaft es zu verleihen. (womit wir wohl auf die Frage zurück kommen, ob ich "gut" bin ^^).

  • Leser sind Nachtmenschen.
 Oh Gott, nein. Ich werde gegen 23.00 oder 24.00Uhr müde und will dann auch unbedingt ins Bettchen :) Brauche meinen Schönheitsschlaf :)

  • Leser würden sich nie von lieb gewonnenen Büchern trennen.
Ja das stimmt wohl. Ich habe gerne gute Bücher im Regal stehen, schlechte Bücher verschenke ich...oder verkaufe ich..brauche ja neuen Platz für bessere Bücher :) 


Hut ab, wenn ihr bis hierhin durch gehalten habt! :) Mir hat diese Aussagenrunde jede Menge Spaß gemacht. Ein wirklich zauberhaftes Stöckchen...man müsste sowas mal für Autoren machen! :)


Kommentare:

  1. Ui ein tolles Stöckchen ^^ Das klau ich mir glaub ich auch :)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein super Stöckchen, dass klau ich mir auch direkt mal für in meinen Blog! :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :)
    Ich hab mir mal erlaubt, dir einen Award weiterzugeben :) Und zwar hiiiier:

    http://gemaid.blogspot.com/2011/06/book-blogs-award.html

    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende!
    Die Winterzwiebel :)

    AntwortenLöschen
  4. Also ich muss ja sagen, dass ich da wirklich seeeeehr viele Sachen mit einem eindeutigen JA beantworten kann. Wenn ich dieses Wochenende Zeit finde, nehm ich mir das Stöckchen auch mal mit. :)

    AntwortenLöschen
  5. Leser spielen finde ich gut :) Neben Sims 3 spiele ich auch voll oft Diner Dash XD Macht total Spaß.
    LG,Ronja

    AntwortenLöschen
  6. Ein sehr schönes Stöckchen ... und schwupps, hast du die Version für Autoren gleich dazu! ;)

    http://schmuddelecke.blogspot.com/2011/06/stockchen-leser-und-autoren-sind.html

    AntwortenLöschen
  7. Hey... Danke für den Glückwunsch =) Und nee ich mach erst mal ne Ausbildung zur Zeit siehts so aus das es Richtung gärtnern geht. Danach studieren. Vlt Innenarchitektur oder Landschaftsarchitektur ;D

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    ich hab mir das Stöckchen auch mitgenommen. :)

    http://steffis-lesestatistik.blogspot.com/2011/06/stockchen-leser-sind.html

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    lg,
    Steffi

    AntwortenLöschen

Paradiesische Sprechblasen