Sonntag, 22. April 2012

Ich bin gefrustet...

...von Blogspot! Ich muss das jetzt einfach mal fragen. Seit ungefähr 2 Wochen habe ich dauernd Probleme mit meinem Blog. Ständig erscheint der nette Hinweis der Netzwerküberschreitung. Es lädt nicht, es stürzt ständig ab, wenn ich neue Beiträge schreiben will, oder Kommentare. Auch wenn ich manchmal eure Seiten besuchen möchte, habe ich das Problem. Er findet die Links nicht, es dauert zu lange oder es stürtzt wie gesagt ab.
Ich habe immer weniger Lust mich elend lang durch zu quälen und Beiträge zu schreiben. Geht euch das auch so? Habt ihr sowas mal beobachtet? Kann ich was dagegen tun? Oder habe ich einfach nur Pech? Nur langsam ist das doch echt kein Zustand mehr!!!!

Kommentare:

  1. Ich kann von bestimmten Blogs die Posts nicht mehr öffnen, wenn ich aber auf den Blog "allgemein" klicke, also auf die Startseite, funktioniert es wieder. Bis vor kurzem konnte ich i-wie auch keine Schrift neben Fotos platzieren - sehr ärgerlich wenn man Rezensionen schreiben möchte! Hoffe es wird mal wieder besser. Allerdings ist mir noch keine Seite abgestürzt!

    LG Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und was mir zudem noch aufgefallen war, eine zeitlang fehlte dieser kleine Stift, mit dessen Hilfe man sofort einen Beitrag oder eine Seite bearbeiten konnte. Der war eine ganze Woche verschwunden und man musste immer mühsam über den Design-Button alles regeln..!

      Wie es scheint haben also noch andere auch diverse Problemchen :( Hoffentlich bessert sich das irgendwann mal wieder.

      Löschen
  2. Jap, der Stift war verschwunden, aber ist ja jetzt wieder da. Ich nehm an, dass es wegen irgendwelchen Updates etc. so war.

    Das abstürzen an sich kenne ich nicht. Ist es nur ein Blogger Problem oder merkst du das auch auf anderen Seiten?
    Ich hab das nämlich öfter, wenn ich zu viele Tabs auf mache - da kackt dann mein Internet ab.

    AntwortenLöschen
  3. Das mit den langen Ladezeiten bzw. der "Netzwerkzeitüberschreitung" habe ich auch ständig in den letzten Wochen bei allen Blogspot-Blogs, die ich besuchen will. Nervig! :/
    Eigene Beiträge schreiben funktioniert ohne Probleme bei mir, nur das Laden beim Abschicken dauert öfter mal etwas länger.

    Ich bin mal gespannt, wie lange es dauert, bis das behoben wird. Die Uhr in den Kommentaren geht ja auch schon seit Monaten falsch ...

    AntwortenLöschen
  4. Das mit dem Stift/Bearbeitungsbutton liegt daran, dass Blogspot nun länderspezifische URLs eingeführt hat. Dh wir haben nur blognahme.blogspot.de anstatt .com ^^ Ich könnte mir vorstellen, dass auch die anderen Probleme (dass bestimmte Seiten sich nicht öffnen lassen) damit zusammen hängen. Sollte eigentlich bald (nach der Umstellung auf länderspezifische URLs) wieder vorüber gehen ^^

    AntwortenLöschen
  5. Ich empfehle einen Umzug zu Wordpress, wenn das für dich eine Alternative wäre. Da habe ich noch nie Probleme gehabt.
    Gruß
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Mit Blogspot haben zur Zeit viele Probleme - und einige daher zu Wordpress gewechselt. Ich selbst kann Wordpress - genau wie Yvonne - nur empfehlen. Designtechnisch hat man zwar mehr Einschränkungen als bei Blogspot, doch ich hatte noch nie Probleme. Auch sind die Mitarbeiter sehr sympathisch, informieren über alle Neuigkeiten und treten auch sonst nie anonym auf. Ich fühle mich jedenfalls wohl :)

    Im Übrigen hatte ich während der letzten Monate auch oft Probleme, bei Blogspot-Seiten zu kommentieren: Sobald ich über meinen Wordpress-Account kommentieren wollte, bekam ich Fehlermeldungen. Kommentieren geht seither nur über die ständig neue Eingabe von Name und URL.

    Liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Das Problem hatte ich früher sehr oft.
    Mittlerweile nervt mich Blogspot aus andern Gründen....
    Viele Blogs, die ich zu meiner Anfangszeit hier abonniert habe sind einfach nicht mehr in meiner Liste - darunter auch deiner :(

    AntwortenLöschen
  8. Hm komisch. Ich hab gar keine Probleme. Hab in der letzten Woche zwei neue Layouts installiert und dementsprechend viel Zeit mit Blogspot verbracht, aber hat alles super geklappt.

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin total gefrustet vom HTML Code. Beim Schreiben haut der mir alles total durcheinander, verändert beliebig Schriftgrößen und Textformatierungen. Ich hab hier schon mehrmals vor Wut rumgebrüllt.

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe auch wenig Probleme. Zur Zeit funktioniert alles einwandfrei. Bei deinen verschiedenen Designs ist mir aber schon immer aufgefallen, dass sie gaaanz lange zum Laden brauchen. Ganz schlimm war es, wenn du ein bewegtes Widget (wie bei Halloween) eingefügt hattest. Da ruckelte es auch beim scrollen ständig.
    Woran das liegt kann ich aber nicht sagen :-(
    Grüß dich lieb!!
    Damaris

    AntwortenLöschen
  11. Hmh, ich habe null Probleme, erfreue mich, dass ich mittlerweile besser mit meiner app über blogspot bloggen kann und muss sagen, dass seit 1-2 Monaten alles überraschend einwandfrei läuft. Habe weder bei mir, noch beim anschauen anderer blogspot bloggs probleme. alles läd flink und ich hab bei keinem system (mac, windows, linux) probleme was das anschaun angeht. finde es aber interessant, dass sich die probleme bei anderen scheinbar häufen. du bist jedenfalls nicht die einzige, die sich beschwert... ich vermute es gibt eine unverträglichkeit zu irgendeinem browser-update. was nutzt ihr denn alle so?

    das einzige was mich nervt, dass die kommentare einer wirklich lieben bloggerkollegin bei mir IMMER im spam landen.

    AntwortenLöschen
  12. Soooo viel blogge ich hier ja nicht, dass mir wahnsinnig viele Probleme auffallen. Aber beim Lesen hakt es doch immer mal wieder, zumal mir die Blogroll auch relativ willkürlich angezeigt wird.

    Was mich an Blogspot ein bißchen stört ist, dass die Templates bzw. Gestaltung der Blogeinträge im Vergleich zu Wordpress echt tricky ist. Ich überleg ja immer schon, zu WP zu wechseln, aber dann fehlt mir hier wieder die Blogroll. Ein Teufelskreis! *g*

    AntwortenLöschen
  13. Und ich bin mir ernsthaft am Überlegen, zu Blogspot zu wechseln . . . .
    Wir fällt einfach immer wieder auf, dass dein Blog sehr lange Ladezeiten hat. Das habe ich sonst bei keinem anderen Blog. Kann es sein, dass du da irgendwie zu gross Bilder hochlädst, das alles verlangsamt?

    lG Favola

    AntwortenLöschen
  14. Google (und somit auch Blogger) arbeitet seit dem letzten Herbst an einem neuen Design. Bei Googlemail und GoogleDocs ist in diesem Monat komplett umgestellt worden, davor waren die alten und die neuen Einstellungen optional nutzbar. Bei Blogger kann man schon die neuen Designs verwenden, muss das aber nicht - die Zwangsumstellung erfolgt in ein "paar Monaten".

    Aber all diese Umstellungen sorgen eben dafür, dass wir alle für einige Monate mit den ständigen Fehlermeldungen usw. leben müssen. Im Google-Hilfeforum findet man aber immer wieder andere Nutzer, die Wege gefunden haben, um die Probleme zu beheben oder zu umgehen.

    AntwortenLöschen
  15. Oje, ich habe lange Ladezeiten? Hab jetzt endlich mal das bewegliche HTML-Code-Dingens entfernt, wo aktuelle Bücher meines Subs durch laufen- ich habs eh nie geschafft, den zu aktualisieren ;) Hmm...weiß aber gar nicht wie ich die Lesezeiten verkürzen könnte? Ob das am Design liegt?

    Ich benutze für alles Firefox...wer macht das auch? Hatte schon mal gehört GoogleChrome wäre wesentlich schneller, den will ich aber nicht. Der speichert mir zuviel ;)

    Und ich weiß nicht, wenn ich zu Wordpress wechsel...da geht ja alles verloren? Die ganze Arbeit?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich studiere ja an einem Wechsel in die andere Richtung herum . . . . mein Freund hat herausgefunden, dass es ein Programm gibt, mit welchem man einen Wordpress-Blog mit allen Artikeln in einen Blogspot-Blog exportieren kann. Das gibt es dann doch bestimmt auch umgekehrt . . . Soviel ich weiss, hat er das in google unter wordpress2blogger gefunden . . .
      Ich weiss nicht, ob es am Design liegt. Das wechselst du ja regelmässig, ich habe bei dir aber immer lange Ladezeiten, ob an Halloween oder Weihnachten. Darum habe ich mich gefragt, ob es an den Bildern liegt, ob du diese nicht genug verkleinerst . . . .

      lG Favola

      Löschen
  16. Hallo meine Liebe!

    Du hast ja schon wieder ein neues Design. :)
    Probleme habe ich momentan nur mit der neuen Blogger-Oberfläche - die finde ich furchtbar.

    Hoffe, dass du deine Probleme lösen kannst.

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  17. Also ein ähnliches Problem hatte ich kürzlich auch. Bei mir lags allerdings an meiner Inet-Verbindung. Kaum war ich im Netz ging nach spätestens einer viertel Stunde die Verbindung flöten. Wenn ich gerade dabei war einen Beitrag oder Kommi zu schreiben, wars eine echte Nervenprobe, vor allen Dingen, wenn einiges nicht gespeichert wurde. Nervig! Ein etwas längeres abstöpseln des Routers hats dann wieder behoben. Bei dir scheint es wohl ein anderes Problem zu sein. Bei Blogger gabs vor kurzem ja einige Umstellungsprobleme, nun läuft bei mir aber wieder alles glatt - von den manchmal nervigen Formatierungsproblemen mal abgesehen, die mich gelegentlich in den Wahnsinn treiben. Ich hoffe bei dir funzt es auch wieder. Das alles kostet ja gut Zeit und Nerven ... und als werdende Mami brauchst du schließlich Enspannung pur! ;)

    LG Reni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. XD Also ich habe das Gefühl das die Probleme langsam seltener kommen, aber noch regelmäßig. Dafür wurde bei mir nun das ganze Dashboard umdesignt. Ich vermute mal, das hatten schon einige. Muss man sich erstmal wieder zurecht finden, wenn man Postbeiträge schreibt, wirkt arg unübersichtlich zum Anfang. Na ja, man gewöhnt sich an alles! :) Und mit der Formatierung kam ich noch nie klar!!! Ich schaffe es nie, drei Bilder ordentlich nebeneinander zu platzieren. Muss die jedes Mal selbst auf dem PC erstellen, sonst zerhaut mir das immer sofort den Postbeitrag.

      Naja und bisher habe ich immer noch die Ruhe weg. Minimis Zimmer ist zwar nun endlich geweißt...aber es fehlen noch alle Möbel- bis auf den Kinderwagen O.o Bin ja erst im 9ten Monat- hüstel. Da fällt mri ein, ich muss endlich mal wieder einen A life beside books Beitrag zu Minimi verfassen! :D

      Löschen
  18. Das neue Dashboard nutze ich schon länger, war aber auch eine Umstellung. Obwohl ich das mittlerweile sogar besser finde, als das alte - man konnte ja schon länger testen und zwischen beiden Varianten switchen. Ich bin ganz froh, dass ich das genutzt habe und nun NULL Probleme habe. Da gewöhnt man sich aber schnell dran. Das mit den Bildern kenne ich. Da nutze ich stets die Tabellenfunktion aus Word damit ich sie nebeneinander bekomme. Sonst gibts nur ärger. Bei mir ist es eher, wenn ich mal einen Text in Blogger reinkopiere, dann haut er mir lauter Leerzeilen rein und ich bin am Durchdrehen. Seitdem schreibe ich meine Beiträge/Rezis gleich in Blogger und kopiere sie dann im Nachhinein zu Sicherheit nochmal raus.

    Oha! Dann wird es mal HÖCHSTE Zeit für einen neuen Minimi Beitrag. Nicht, dass du ihn direkt aus dem Krankenhaus schreiben musst. :)

    LG Reni

    AntwortenLöschen

Paradiesische Sprechblasen