Donnerstag, 2. Februar 2012

Monatsrückblick Januar 2012

Kaum im  Jahr 2012 angekommen, schon ist wieder der erste Monat vorbei. Wo ist er hin?  Geht es nur mir so, oder verfliegt die Zeit extrem schnell in letzter Zeit? Nun hat sich auch endlich mal der Winter gezeigt, wobei ich es mir auch hätte vorstellen können, wenn wir Schnee- und Frostbeulenlos in den Frühling gestartet wären..aber nun gut, man kann nicht alles haben.
So muss ich mich wieder auf stundenlange Verspätungen bei der Bahn einstellen (the same procedure as every year) und die Heizung aufdrehen. Zum Glück ist es aber auch perfektes Lesewetter und genau das hat man daran gemerkt, wie viele Bücher ich diesen Monat geschafft habe zu lesen :) Es sind ganze 10 Stück! Das lag sicherlich auch daran, dass ich zu Weihnachten einen Kindle geschenkt bekommen hatte und nun immer in der Bahn oder eben wartend auf dem Bahnsteig lesen konnte..!

Das waren also recht viele Bücher und ihre Bewertung viel doch sehr durch wachsen aus. Erstaunlich das ich diesen Monat so viel Genres gemixt habe..in der Liste gibt es historische Schmöker, Jugendbücher, Fantasyromane und Liebesschinken. Für jeden etwas dabei. Aber mein eindeutiger Favorit, welcher nun Mrs. Januar wird ist ganz eindeutig und ungeschlagen:

Wie gut zu wissen, dass der vierte Teil noch dieses Jahr herauskommen soll- womöglich im August!
Neues Jahr, brachte euch neue Challenges! So habe ich mich dazu entschlossen bei insgesamt zwei hausfremden Challenges mit zu machen und dann habe ich selbst noch eine Challenge mit Britta ins Leben gerufen. Die Weltenbummler Challenge. Dazu gibt es nun auch eine neue Seite. Die Anmeldefrist dafür ist gestern abgelaufen und wir freuen uns sehr, dass wir nun insgesamt 33 Globetrotter um uns sammeln konnten, die gemeinsam mit uns die Länder dieser Welt bereisen. Ich werde jetzt am Wochenende mal an unserer ersten Weltkarte basteln und dann sehen wir ja, wieviel wir schon so besucht haben. Wobei  es derzeit einen eindeutigen Trend gibt: USA- das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, so sagt man, anscheinend auch das Land in dem die meisten Handlungen und Bücher spielen ;) 
Aber wie gesagt, ein eigener Post dazu kommt später!

Die anderen beiden Challenges könnt ihr immer hier nach sehen. Ich habe mich dazu entschlossen bei der Wälzerchallenge und bei der I`m in english challenge mit zu machen. Beide liefen natürlich in diesen Monat sehr gut an, was nicht zuletzt an meiner Lesewut liegt. 

Zudem habe ich eine neue Rubrik ins Bookparadies gebracht. Unter dem Aspekt "Prädikat besonders wertvoll" werde ich in unregelmäßigen Abständen auch Sachen wie Filme, Musik, Dokus uvm. vorstellen, die in meinen Augen besonderes Augenmerk verdienen. Diesen Monat konnte ich euch daher schon einen Film und eine Doku vorstellen. Schaut rein- es sind wahre Schätze!

Was es neues rund um Minimi gibt, wird in einem extra Post (A life besides Books) behandelt- den ich wahrscheinlich morgen schreiben werde :) Und da geht es um die entscheidene Frage: was ist Minimi denn nun?! XD

In diesem Sinne...ich wünsche euch allen einen freudigen Lesemonat Februar und viel Erfolg bei euren Challenges- damit meine ich auch die im "echten Leben".

Kommentare:

  1. Ein tolles Foto. :)
    Übrigens finde ich auch, dass die Tage zur Zeit irgendwie nur so an einem vorbeirasen, kann aber auch daran liegen dass ich momentan reichlich Unistress habe. Aus diesem Grund hab ich auch leider nicht annährend so viele Bücher wie du lesen können. 10 sind schon wirklich eine super Zahl! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich weiß ja auch nicht wie das passieren konnte?! Zu meiner Verteidigung: da waren doch recht dünne dabei ;) Aber es bringt schon viel, wenn man immer im Zug lesen kann- oder wenn man eben auf jenen wartet! :) Und wenn man kenien Fernseher daheim hat, so wie ich ;)

      Aber Unistress ist natürlich weniger schön...ist ja gerade Klausurenzeit. Da ich selsbt an der Uni arbeite, bin ich immer seeeeehr froh, wenn das Semester rum ist und man wieder seiner normalen Arbeit nach gehen kann :D

      Löschen
  2. Hi,
    ein schöner Montasrückblick ^^ . Nachdem so viele von den Fee-Büchern schwärmen sollte ich mir vielleicht auch den ersten Band besorgen. Wie hat dir denn "Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner" gefallen? Kenne von K. Gier bisher nur die Edelstein-Reihe.
    Bin jetzt auch offiziell Leserin ^^
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Patricia- danke danke :D Die Feen-Bücher sind wirklcih ganz toll..bisher hatte jedes von mir 5 Sterne erhalten! :) Daumen hoch!
      Der Roman von Frau Gier war nicht schlecht..zwar nicht überragend..aber mit 4 Sternen echt nicht schlecht! :) Eben was völlig anderes zur Edelsteintrilogie!

      Löschen
  3. Ich finde es auch wahnsinnig wie schnell die Zeit vergeht. Ich will da gar nicht dran denken, ist ja bald schon wieder Weihnachten *grins*

    Ich darf mir eigentlich gar keine Statistiken hier anschauen, sonst schäme ich mich ja zu Grund und Boden. Gerade mal EIN Buch habe ich im Januar geschafft...pffff...
    Dafür habe ich jetzt schon das erste Buch im Februar beendet, hihi.

    Von "Plötzlich Fee" höre ich auch schon die ganze Zeit nur gute Sachen. Ich glaube es wird Zeit das ich mir mal den ersten Band zulege xD

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahhh..hör mir auf mit Weihnachten :) Bin immer froh, wenn diese stressige Zeit vorbei ist- ich für meinen Teil freue mich total auf den Sommer! Bei diesen Temperaturen natürlich umso mehr!

      Ach und so gut sah meine Statistik bisher auch nie aus! Ich hatte die erste Januarwoche auch noch Urlaub- das ist quasi wie cheaten ;) Manchmal lese ich auch total wenig! Mach dir also keine Sorgen :)

      Löschen
  4. Hallo meine Liebe!

    Schöne Statistik. Dein Monats-Highlight lese ich gerade. :)

    Falls du meine Fortschritte zur Weltenbummler-Challenge sehen magst: http://buechersuechtig-sabine.blogspot.com/2012/02/weltenbummler-challenge-2012-1-monat.html

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Plötzlich Fee ist auch mein absolutes Januar Highlight! Ich bin immer noch total geflasht von dem Ende und bin froh, dass der eiserne Ritter sich noch in diesem Jahr bei uns blicken lässt. Zur originalen Ausgabe komme ich bisher nämlich nicht wirklich ... hoffentlich ändert sich das bald. Wenn nicht, ist es ja nun halb so wild. Hauptsache es gibt ein Happy-Ash-Ende!!! Die Idee mit dem "Prädikat besonders wertvoll" finde ich übrigens klasse. Du machst mich neugierig auf das, was da so kommen möge. Deine Saturday Songs kannst du bisher auf jeden Fall in diese Rubrik mit aufnehmen. Ich höre den Song bereits zum 4 Mal. :)

    LG Reni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach meine Liebe, du hast mich mal wieder durchschaut..dreimal darfst du raten was mein nächstes Prädikat wertvoll Thema sein wird?! :D Wird voraussichtlich am Mo online kommen..

      Löschen

Paradiesische Sprechblasen