Samstag, 25. Februar 2012

Music Saturday # 5

by Jessi
Neben bekennenden Space Night und Cafe del Mar Fan, bin ich auch der House Richtung nicht abgeneigt! Obwohl, dass heutige Lied was ich vorstellen möchte, welches mich immer wieder zutiefst bewegt ist eher eine Richtung aus Electro, Techno (wobei das für das Lied eher sehr untergeordnet gilt) und Avantgarde. Ich spreche von der Norwegischen Musikgruppe Röyksopp und ihr wohl bekanntesten Hit "What else is there?". An diesem Lied verbinde ich immer eine Begebenheit beim Studium. Ich saß mit einer Freundin auf der Institutsdachterasse auf einer Bank im Sonnenschein. Es war nicht zu heiß und nicht zu kalt. Wir hatten Röcke an, Sonnenbrillen auf und warteten auf die nächste Lehrveranstaltung. Gott, war das ein schöner Moment, kennt ihr sowas? Und wann immer ich dieses Lied höre, sitze ich wieder auf der Dachterasse im Sonnenschein- kann es was schöneres geben? Aber genug des Geschwafels, hier nun endlich das Lied:

It was me on that road
But you couldn't see me
Too many lights out, but nowhere near here

It was me on that road

Still you couldn't see me
And the flashlights and explosions

Road's end getting nearer

We cover distance but not together
I am the storm, and I am the wonder
And the flashlights, nightmares, sudden explosions

I don't know what more to ask for

I was given just one wish

It's about you and the sun

A morning run
The story of my maker
What I have and what I ache for

I've got a golden ear

I cut and I spear
And what else is there?
Road's end getting nearer
We cover distance still not together

If I am the storm, if I am the wonder

Will I have flashlights, nightmares, sudden explosions?

I don't know what more to ask for

I was giving just one wish

Road's end getting nearer

We cover distance but not together
I am the storm and I am the wonder
And the flashlights, nightmares, sudden explosions

There is no room where I can go and

You've got secrets too

I don't know what more to ask for

I was given just one wish

Kommentare:

  1. Eigentlich wollte ich erst schreiben, dass ich Spacenight zurückhaben will, da mir die Gesangseinlagen hier nicht gefallen ... aber das war nur am Anfang des Songs so. Jetzt gefällt er mir nämlich richtig gut. Früher habe ich auch mal auf die Techno/Trance Richtung gestanden. Aber das hier ist da schon wieder sehr zahm und entspannend. Danke wie immer für den Tipp!

    LG Reni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Nun es kann ja nicht jede Woche Space Night sein ;) Muss auch mal was aus Cafe del Mar wieder bringen :) Aber ich sag doch: Röyksopp geht ins Ohr. Einfach herrlich.

      Löschen

Paradiesische Sprechblasen