Freitag, 22. Juli 2011

Top Ten Thursday #18

Argh, ja ich weiß, heute ist schon Freitag...aber ob ihr es glaubt,  oder nicht, aber ich habe das gestern einfach vergessen. Und dann hat es sich auch noch um mein vorgeschlagenes Thema gehandelt. Sind das vielleicht erste Anzeichen von Alzheimer? Ich hoffe doch nicht?! Also hier dann nun die Liste mit den 10 coolsten Bösewichten, ich gebe zu, ich hab mir selbst ins Knie geschossen- war das nicht super, super schwer?

  • Professor Snape aus Harry Potter von J.K. Rowling (nach meinen Geschmack der obercoolste Bösewicht, den es überhaupt gibt. Er sieht unverschämt gut aus und ist intelligent und hat eine dunkle Seite....darauf stehen doch Frauen!)
  • Lestat aus Interview mit einem Vampir (war ja klar das ein böser Vampir nicht fehlen durfte!)
  • Gollum aus Herr der Ringe von Tolkien (keiner kann so schön "Mein Schatzzzzzz" sagen wie er. Wirklich eine tragische Figur.
  • Captain Hook aus Peter Pan von James Barrie (er wurde sogar im Film zu Peter Pan richtig gut verkörpert!)
  • Jean-Baptiste Grenouille aus Das Parfum (ok, ich habe nie verstanden, warum das Buch ein Weltbestseller wurde...aber die Hauptfigur war schon wirklich interessant und so unglaublich böse! Aber cool!)
  • Mephisto von Faust von Goethe (er ist einfach der genialste Belzebub schlecht hin! Fand Faust der Tragödie erster Teil wegen Mephisto genial!)
  • Sebastian aus "Das 4. Werk" von Ralph B. Mertin (ok, noch ist er eher Opfer, aber ich denke er würde noch zum Bösewicht avancieren, aber bisher find ich ihn absolut cool!)
  • Draco Malfoy aus Harry Potter ( ja, ja, diese Figur hatte schon was ^^ Das kleine Ekelpaket!)
So auch ich habe die zehn nicht voll machen können. Habe nur acht zusammen bekommen. Aber was sagt uns das? Es werden einfach keine coolen Bösewichte in Romanen umgesetzt? Wieso frage ich mich da immer? Es ist doch immer schön, wenn der Bösewicht auch einiges an Schneid besitzt, oder irre ich mich da? Hiermit rufe ich die Autoren dazu auf, auch interessante und vorallem COOLE Bösewichte in Romanen Leben einzuhauchen. Damit der nächste TTT über dieses Thema so schmächtig wird. 

So und nächste Woche gehts dann weiter mit den 10 Gründen, warum man Buchblogger wurde!

Kommentare:

  1. Sooo meine Liebe, die Rezi ist geschrieben :) Hier der Link: http://gwynethsrezensionen.blogspot.com/2011/07/rezension-die-rebellion-der-maddie.html

    Liebe Grüße! :)

    AntwortenLöschen
  2. Gezeitensternsaga! Da wimmelt es nur von coolen Bösewichten!! Kentravyon.. Lukys.. *Schmacht* bei Declan kann man ja leider nicht wirklich sagen dass er böse ist *seufz* Aber ist echt ein tolles Thema für den TTT^^

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Top Ten Thursday. Ich kenne leider nicht alle Bösewichte, die du genannt hast. Ich bin dann doch lieber der Typ, der immer für die Guten ist..
    Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen
  4. Oh Gott! "Lestat" ist sooooo sexy! Als ich den Film gesehen habe, war ich nur am Sabbern!^^

    AntwortenLöschen
  5. Also Snape würde ich nicht gerade als gutaussehend beschreiben :-) Und warum Das Parfüm so berühmt ist, kann ich auch überhaupt nicht nachvollziehen, ich kann mich an kaum was erinnern aus dem Buch, und das ist ein seeehr schlechtes Zeichen :-)

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab bist jetzt auch alle Bücher (die auf deutsch erschienen sind) gelesen, weswegen ich dann auch zur serie kam. Ich schau die vierte staffel schon! :P
    Die folgen laufen in den USA immer nachts am So. und ich schau sie dann erstmal auf englisch am Mo. und ab Mittwoch lade ich mir die Deutschen Untertitel runter! Und ouh man... Amnesie Eric ist sooo süß. Im Buch hieß es, das der Fluch bewirkt das er sein Gedächtnis verliert und nach dem sucht, was sein Herz begehrt. Und dann landet er bei Sookie! Ob die das in der Serie auch so bringen werden? Ich hoffe es.

    mfg, L.

    AntwortenLöschen

Paradiesische Sprechblasen