Sonntag, 21. August 2011

Ode an Prag

Es ist soweit. Lange habe ich es angekündigt nun finde ich auch endlich die Muse dazu: ich schreibe meinen Prag-Post. Wie der ein oder andere mitbekommen hat, hatte ich mich letzten Samstag (13.08) verdünnisiert und ward bis heute (ausgenommen das Lebenszeichen am Mittwoch) nicht mehr gesehen. Ich befand mich nämlich in Prag. Nicht auf Urlaub, nicht auf einer Sprachreise, nein es fand eine einwöchige Konferenz statt, die ich im Rahmen meiner Doktorarbeit besucht habe, um selbst wissenschaftliche Ergebnisse zu präsentieren und das ein oder andere dazu zu lernen und wichtige Kontakte zu knüpfen. Nun Kontakte sind geknüpft (nach Amerika, Türkei, Schottland, Frankreich, Indien) - anscheinend bin ich ein offener Mensch, mit dem man schnell ins Gespräch kommen kann und meine Ergebnisse wurden in Form eines Posters kund getan. Natürlich hält es kein Mensch aus, fünf Tage lang von früh bis spät (ging immer von 8.00 bis 19.00 Uhr) Vorträge anzuhören und somit fand ich die ein oder andere freie Stunde, um mich gemeinsam mit meiner Mum (die habe ich nämlich mit genommen) Prag anzuschauen. Ach und es ist ja so eine schöne Stadt! Wir haben soviel erlebt, so viele Photos gemacht. Ich werde sie jetzt einfach mal hier einfügen und immer nur was kurzes zu schreiben. Ich glaube mit diesem Post werde ich nun Stunden zu bringen, da es laaaaaange dauern wird, alle hoch zu laden- aber das seid ihr mir einfach wert :)

Zur Pension- 2 Minuten vom Kongresszentrum entfernt, hatte ich mir eine Pension gesucht. Eine richtig tolle, muss ich dazu sagen. Sie waren da nämlich sehr tierlieb, so gab es 13 (!!!) Katzen und einen Hund, sowie einen verflucht großen, schönen Garten, wo ich Abends immer lesen konnte. Ihr seht auf dem Tisch auch gleich meine zu dem Zeitpunkt aktuelle Leselektüre.

Wenn man auf die Bilder klickt, werden sie größer...
Darf ich vorstellen: Elli (der liebste Hund auf Erden), der sich ausgezeichnet mit allen 13 Katzen versteht!
Bilder aus Prag

Powder-Tower, hier wurde ehemals Schießpulver gelagert
In dieser Kugel konnte man sich reinhängen und Prag von oben bestaunen (hab ich leider nicht machen können)
auch modern anmutende Kunst, gibts in Prag zu sehen

Die Moldau- in weiter Ferne die Prager Burg

Ich mit träumenden Blick in die Ferne..
so schön sehen da fast alle Häuser aus
auf der berühmten Karlsbrücke, gab es auch eine Jazzband die auf diesem Photo "Summertime" spielte (ich liebe dieses Lied)
auf der Karlsbrücke..Blick auf den Hradschin
Kathedrale in der Burganlage
berühmte Uhr, die zu jeder Stunde schlägt
moderne Kunst im Hinterhof
Gulasch- es war bis auf die Knödel und die Soße EKELHAFT!
Zur Konferenz- Ich gestehe, ich fand die Konferenz von den angebotenen Vortragsthemen teilweise sehr langweilig...ich hätte mir bessere Vorträge gewünscht. Man kann aber nicht alles haben. Am Sonntag gabs die Ice-breaker-Party bei der ich neben einem Glas Weiswein (der war sehr lecker) mein Programmheft durch forstet habe, um mir einen kleinen Plan zu erstellen, wann ich wo sein möchte. Bei der Konferenz haben ca. 4000 Leute teilgenommen aus allen Herren Länder. Über 4 Etagen gab es dann Vorträge, Posterstände und Cateringservice!

Programmheft durch stöbern

Der Koch arbeitet, während ich den Blick auf Prag genoß. So eine Glasfassade hat was...
Das kleine Häppchen für Zwischendurch gabs überall, mich wundert es immer noch, das ich nie was dort gegessen hatte ^^
Posterstände- dort hing auch meines :)
Das wars mit den Pragphotos bis her, ich hoffe ihr habt euren Spaß daran gehabt :) Ich kann euch Prag nur wärmstens empfehlen, es ist eine sagenhaft tolle Stadt. Es gibt viel zu bestaunen, viel zu erleben. Ich habe alles per Fuß abgelaufen und nie die Metro oder Bahn benutzt, so kam ich immerhin nebenbei auf insgesamt 52 km reine Laufzeit :) Ich liebe es zu Fuß die Welt zu durch streunern! Dumm war nur, das ich mir durch die Sonne einen herben Sonnenbrand auf mein Dekolleté (ich gebe zu: dieses Wort musste ich gerade nach schlagen- hatte eben nie französisch in der Schule!) geholt habe. Aber na ja...mit diesem Post melde ich mich nun offiziell zurück! Ab morgen gehts dann weiter mit Rezensionen! :)
Ich in all meiner Herrlich- oder Abscheulichkeit (wie man das eben sieht ^_-)
Ach und zum Schluss möchte ich euch noch darauf aufmerksam machen, das man aktuell das Buch "Firelight- Brennender Kuss" auf ThrillerOnline gewinnen kann...also macht mit, wenn ihr dieses Buch lesen wollt :) ENTER!

Kommentare:

  1. Schön, dass du wieder da bist! :D Aha, du bist also blond! Wieso war ich der Meinung, dass du brünett bist? O.o Was trägst du da für eine Lederjacke? *gefällt*

    Liebe Grüüüüße, Debbie

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, ja Debbie, bin auch wieder richtig froh hier zu sein. War zwar eine schöne Woche, aber daheim ist es doch am schönsten. Und ich bin schon immer blond gewesen, ich agiere wohl wie eine Brünette?!?!?! :D Habe ich dich also nun verwirrt ;) Und die Lederjacke hatte ich mir letztes Jahr bei Tchibo gekauft XD

    AntwortenLöschen
  3. Ha, das erinnert mich daran, dass ich aktuell auf der Suche nach einer hübschen taillierten Lederjacke bevorzugt in schwarz (ich habe neulich eine in blau entdeckt - das geht ja mal so gaaar nicht!!).

    Auf jedenfall tolle Bilder! Ich hoffe es gab auch leckeres Essen und nicht nur dieses unappetitliche Gulasch *g*

    Und schööön mal so ein richtiges Bild von Dir zu sehn :) Wobei Du das mit dem "abscheulich" eigentlich mal direkt rausstreichen könntest - also wirklich!

    Schön dass Du wieder da bist!

    Ich drück Dich!

    AntwortenLöschen
  4. Haha lustigerweiße habe ich mich dich auch immer als brünette Vorgestellt :=)
    Aber schön ein Foto von dir zu sehen!

    Prag sieht übrigens Klasse aus, besonders die Häuser ein Traum!

    Den Hund hätte ich entführt und mit genommen so ein treuer Blick. *verliebt*

    Schön das du wieder da bist =)

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  5. Och ihr lieben, ich werd ja ganz rot :O) Wieso denken nur alle Leute ich wäre Brünett? Müsste ich mich dümmer geben, um als blond durch zugehen? Ja ja, immer diese Vorurteile. Undbei Über mich habe ich ja auch ein Bild drin, allerdings von hinten.
    Mit dem letzten Photo hab ich hin und her überlegt, ob ich es rein stellen sollte, normalerweise bin ich gegen Photos im Internet- bin da a) sehr schüchtern und b) weiß man nie ob das mal auf einen zurück fällt ;) Aber da ich auch gerne weiß, wie andere so aussehen, habe ich es letztenendes doch gemacht- da ist dann gleich der ganze Blog persönlicher :)

    Und der Hund ist echt sau niedlich. Kam früh morgens immer mit seinem Kuscheltier (eine gelbe Ente) an und wollte das man mit ihm spielt ;)

    AntwortenLöschen
  6. Hey meine Liebe, schön, dass du wieder im Land bist. Die Prag Fotos sind super. Finde es ja immer toll, mal ein paar privatere Fotos von Bloggern zu sehen, mit denen man mehr zu tun hat :-) Und übrigends bin ich immer davon ausgegangen, dass du blond bist ;-)
    Drück,
    Damaris

    AntwortenLöschen
  7. Endlich bist du wieder da und die Bilder sind ja wohl der Hammer. Auf nach Prag :).

    Ich kann mich übrigens meinen Vorredern anschließen. Du bist blond?? Ich dachte immer du bist brünett. Aber schön ein Bild von dir zu sehen. LG, Diti

    AntwortenLöschen
  8. Die Ayanea ist wieder da, wie schön. :-) So und jetzt geh ich erstmal in den Urlaub.

    :-)

    AntwortenLöschen
  9. Hey,

    ein schöner Post, mit schönen Bildern. Auch wenn einige Vorträge langweilig waren, scheinst du dennoch eine tolle Woche gehabt zu haben. Sieht auf jeden Fall so aus, als wäre Prag mal eine Reise wert. Das Bild mit der modernen Kunst sieht ja irgendwie gruselig aus... und blond seht dir gut. ;)

    LG Reni

    AntwortenLöschen
  10. Schön wieder von dir zu lesen und all die schönen Fotos!! In Prag war ich auch schon und war ebenfalls begeistert! Ist schon lange her und war nur für 2 Tage, aber toll!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  11. Welcome Back :) Die Bilder sind toll! Schön, dass dir die Stadt gefallen hat.

    AntwortenLöschen
  12. Erstmal danke für den lieben Kommentar auf meinem Blog.

    Die Bilder sind ja toll! Da werde ich wirklich neidisch und würde am liebsten schon morgen los fahren. Irgendwann muss ich echt mal nach Prag. Der Baustil gefällt mir da besonders. Die Häuser sind superschön!

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschöne Bilder ;-) ICh will auch mal nach Prag ;-) Aber viel schöner ist noch, dass du wieder bei uns bist ;-)
    LG

    AntwortenLöschen
  14. schöne Bilder!
    Prag hat mir auch sehr gut gefallen, als ich vor zwei Jahren da war. Deine Fotos haben die Erinnerungen grade wieder wach werden lassen ;)

    AntwortenLöschen
  15. Deine Fotos sind klasse. Gab es jeden Tag das Catering? Beste Grüße, Asti

    AntwortenLöschen
  16. Ich freue mich, wieder von Dir zu lesen. Eine schöne Fotosession hast Du da eingestellt, da bekommt man beinahe Fernweh. Prag ist ja wirklich eine schöne Stadt.
    P.S. Auch bei 30 km Entfernung von Dir ist es ebenfalls heiß und draußen kaum auszuhalten. Deshalb sitze ich vorm PC. *lach*
    L.G.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  17. @Asti: Jepp, sie haben jeden Tag aufgetafelt..aber nur zu den Zwischenmahlzeiten ;) zu Mittag musste man sich selbst kümmern, oder man hat Lunchboxes bestellt (die waren mir aber zu teuer!)

    @maxibiene: :D Eine gute Wahl! Und es soll jetzt die Woche pö a pö (wird das so geschrieben? Ich glaube nicht, ich und meine franz. Kentnisse ^^) heißer werden!

    ich freue mich aber, das allen meine Photos gefallen und das alle noch mehr begeistert darüebr sind, das ich mich zurück wähne! Ihr seid einfach die Besten!

    AntwortenLöschen
  18. War ja klar das du die wahrscheinlich einzige Pension in Prag mit 13 Katzen findest ;) Wie passend.

    Das Programmheft O.O Wieviele Vorträge liefen denn da in 5 Tagen??

    lg
    Britta

    AntwortenLöschen
  19. @Britta: XD Nun ich war selbst ganz überrascht, bis ich dort war hatte ich keine Ahnung ;) Und das Programmheft ist sehr mächtig ;) Vorträge müsste ich jetzt zählen..allein Vormittags liefen 12...Nachmittags auch so viele..das macht in 5 Tage ca. 120 (aber dann kommen ja die Sessions hinzu...es gab ca. 25 also werden es circa 2500 Vorträge gewesen sein (ich hab jetzt nicht 3000 geschrieben, weil nicht jede Session 5 Tage ging ;) zum richtigen nachzählen bin ich zu faul :D

    AntwortenLöschen
  20. Wahnsinn wie viel Information man scheinbar in 5 Tage packen kann. Hat es sich fachlich für dich gelohnt? Abgesehen von den Kontakten?

    AntwortenLöschen
  21. Also..ich fand die Informationen und angebotenen Vorträge schon recht langweilig..die Konferenz war dann doch eher geochemisch aufgebaut. Gerade mein Sektor (die Sessions die mich interessierten) waren eher laaaaaaaangweilig :( Daher hatte ich dann wie gesagt mehr Zeit für Sightseeing :D

    AntwortenLöschen

Paradiesische Sprechblasen