Montag, 1. August 2011

Montag - Thrillertag #11

www.ThrillerOnline.de
Ralph ist einfach unermüdlich und uppt für seine Leser nun schon zum elften Mal neue Seiten von einem seiner Manuskripte. Diese Woche ging es endlich mit "Das Spiel der vergessenen Kinder" weiter. Danke nochmal an alle meine Leser, die dafür gestimmt haben :) Da es so gut geklappt hat, versuche ich es noch einmal und wünsche mir für nächste Woche mein Lieblingsmanuskript. Das 4. Werk. Also seid doch so lieb und stimmt mit ab! (abstimmen!). Und weil Montags ist, gibt es auch wieder eine tolle DBC-Folge. Es war wieder eine besondere Freude mit Tommy zu spielen und er hat ausgelost und nun einen, der sich auf "Das andere Kind" von Charlotte Link beworben hat, glücklich gemacht, aber lest selbst:


Als Ayanea dieses Buch vor etwa zwei Monaten erstmals aus ihrem Zauberregal gekramt hat und wir es gemeinsam mit Tommy verlost haben, war unser kleiner schwarzer ThrillerOnline.de – Katzenteufel sehr begeistert von der Garn-Jagd-Idee die wir uns extra zu diesem Zweck haben einfallen lassen. Also werde wir ihm heute die gleiche Freude erweisen, Tommy frohlockt, das Garn zittert um sein Leben:
der Köder
Die Stoppuhr läuft, die Sekunden sollen entscheiden. Doch noch döst Kater Tommy gemütlich vor sich hin:
Tommy zeigt seine Kuchenzähnchen!
Aber der Anblick des Garns lässt ihn schnell aufspringen, maunzen und Angreifen. Sein Kampfgebrüll erfühllt das Haus: "ARRRRR kein Garn wird es wagen mich bei meinem Mittagsschlaf zu stören. STIRB NIEDERDRÄCHTIGER FADEN!!!"

Tommy zeigt sich agil..
 Die flinken Krallen lassen dem Gegner kaum eine Chance. Doch das Garn ist verschlagen, wehrt sich mit allen Mitteln. Tatsächlich gelingt es dem Feind, (mit unterstützen von Kater Tommy Tollpatschigkeit) unseren schwarzen Katzenteufel festzusetzen:

Tommy mit eingeschnürter Pfote- er hat da was falsch verstanden..
 So geht das natürlich nicht, Ayanea und ich springen herbei um Tommy von dem Garn zu befreien. Der nutzt die Unterstützung und geht zum Angriff über. Das Garn flieht unter die Tür und wir sind alle drei stolz auf die erfolgreiche gemeinsame Aktion:

Tommy hat den Feind erspäht...
..und tatzt unermüdlich auf ihn ein..
 
Lange versucht Kater Tommy das Garn zur Kapitulation zu bewegen und es aus dem Versteck zu locken. Schlußendlich jedoch verliert er das Interesse. "Püh, nicht mit mir!", maunzt er und schaut demonstrativ aus dem Fenster und auf das Schalbennest von Gegenüber:

Tommy ist schnell gelangweilt..!
 Das Garn ist besiegt, die Stoppuhr schweigt.

Das Ende vom Lied!
 
Nun gehts zur Auslosung, Ayanea hat etwas über sieben Minuten gestoppt, genauer gesagt: 445 Sekunden. Bei 25 Kommentaren dreht sich das Glücksrad also 17 mal und landet schließlich bei dem 20. Kommentar. Damit ist Lotti die heutige Gewinnerin.

Und das war es auch schon leider wieder mit der brandaktuellen Folge mit Tommy. Und wenn ihr hier angekommen seid mit lesen, dann ist sie schon wieder nicht mehr brandaktuell, sondern eher laufwarm- ein alter Hut. Aber seid nicht traurig, nächsten Monat geht es sowohl mit neuen Seiten als auch mit dem neuen Wahlverfahren weiter, wie wir es kennen und lieben...! Beachtet dafür noch das derzeitige Gewinnspiel, welches noch bis diesen Donnerstag geht (zum Gewinnspiel).

Kommentare:

  1. Hallo!

    Super niedliche Geschichte :> Und eindeutig ne tolle Katze, Katzen sind was wundervolles. :)

    Schönen Abend noch, Nina.

    AntwortenLöschen
  2. Ich stimme gleichmal für das 4.Werk abgestimmt. Du hast echt einen tollen Kater. Ich mag deine Bilder immer sehr. Zaubern mir immer ein lächeln ins gesicht. LG, Diti

    AntwortenLöschen

Paradiesische Sprechblasen