Samstag, 10. September 2011

Kresly Cole in Höchstform

Kresley Cole [Quelle]
Wer meinen Blog mehr oder weniger gut verfolgt, hat vielleicht schon mit bekommen, dass ich ganz gerne die Immortal After Dark Reihe von Kresley Cole konsumiere. Sie hat so einen schönen Genremix zwischen Fantasy und Erotik geschaffen. Wenn ich eines ihrer Bücher am Wickel habe, habe ich es auch schon wieder ausgelesen (innerhalb von höchstens zwei Tagen). Diese Bücher empfehle ich auch wirklich allen Frauen, die sich darüber beklagen, dass sie keine rechte Freude am Beischlaf entwickeln können oder das ihnen es schwer fehlt mit Fantasie bei der Sache zu sein. Ist zwar jetzt eine blöde Überleitung auf meine Rezension, ich gebe es zu, aber dieses heikle Thema finde ich ebenso wichtig. Denn wer sich mit solchen Sorgen rum schlägt, sollte sich eventuell diese Reihe zu Gemüte führen, denn ich weiß nicht wie es euch geht, aber immer wenn ich ein Buch von Kresley Cole in den Händen halte, bin ich froh, wenn mein Freund nicht in einer anderen Stadt weilt XD *räusper*
Ein Autorenprofil spar ich mir, denn das habe ich bereits gebracht. Wer es gerne noch mal lesen möchte und die genaue Reihenfolge der Bände einsehen möchte, der schlägt einfach hier nach (KLICK).

[Quelle]






Tanz des Verlangens
Kresley Cole
(416 Seiten)
9,95€
ISBN: 978-3802583186








Inhalt:

Néomi Laress war in den zwanziger Jahren eine berühmte Balletttänzerin in New Orleans. Doch als sie von ihrem Verlobten getötet wird, verwandelt sie sich in einen Geist und versucht seither vergeblich, Kontakt zu den Lebenden aufzunehmen. Da begegnet ihr der Vampirkrieger Conrad, der sie als Einziger sehen kann. Néomis Erscheinung treibt Conrad an den Rand des Wahnsinns, und er entbrennt in wilder Leidenschaft zu der schönen Tänzerin. Doch Néomi wird von dunklen Mächten bedroht, und Conrad muss alles aufs Spiel setzen, um sie zu retten. [Quelle: Amazon]

Rezension
engl. Buchcover
Knisternde Erotikfantasy

Dies ist bereits der vierte Band der Immortal-After-Dark-Reihe, den ich mir zu Gemüte geführt habe und beileibe nicht mein letzter. Ich weiß nicht wie es Frau Cole macht, aber sie begeistert mich mit ihren Geschichten immer aufs Neue. Dieses Mal geht es um Conrad Wroth einen Vampir, der der Blutgier erlegen ist. Seine Brüder wollen ihn wie einen Drogenabhängigen davon befreien und sperren ihn auf einen alten Wohnsitz ein. Dort weilt aber Neomi- ein Geist, der ehemals eine Ballerina war und auf grausame Weise ermordet wurde.
Ich muss wohl nicht erwähnen, dass sich dieses ungleiche Paar ineinander verliert und es kommen wird, wie es kommen soll. Besonders gelungen an diesem Roman fand ich, dass sich beide Personen zueinander hin gezogen fühlten. in den ersten Bänden war es ja immer der Mann der um Sie kämpfen musste. Aber hier konnten sich gleich beide auf Anhieb begeistern. Aber um den Leser zu quälen und bei der Stange zu halten, hat sich Kresley Cole etwas ganz mieses einfallen lassen. Sie konnten sich nicht berühren, denn sie war ja ein Geist. So gab es besonders im ersten Teil des Buches Dirty Talk und Voyeurismus der Extraklasse. Und ich muss sagen: auch das hat sie drauf. Wer die IaD Reihe kennt, wird sicherlich auch dieses Buch lieben. Besonders schön finde ich, dass man immer mehr Charaktere aus den anderen Büchern kennen lernt, die auch in diesem Buch mitunter auftreten. So macht es einfach Spaß alte Bekannte zu "sehen". Einzig allein das Ende fand ich dann doch eine Spur zu kitschig! Das Ganze war mir dann etwas zu gewollt, weswegen ich bei gefühlten 4,5 Sternen auf 4 abgerundet habe. Die Fortsetzung steht schon in meinem Bücherregal und wird in Bälde gelesen. Es wurde ja schon etwas darauf hin gearbeitet in diesem Buch.
Allerdings würde ich mir endlich mal ein Buch rund um Nix wünschen- finde diesen Charakter von allen immer noch am interessantesten.

Ich würde zu gern wissen, wenn ihr diese Bücher lest, ergeht es euch da wie mir? Oder lassen euch die Erotikszenen eher kalt? :)

Kommentare:

  1. Mir gehts ganz genauso wie dir :) hihi und mein Freund liest die Bücher auch ;)) mehr muss ich wohl nicht sagen. Aber wenn die dir gefallen, dann solltest du dir auf jeden Fall mal die Reihe von Jacqueline Frank (erstes Buch "Jacob") anschauen :)) geht ungefähr in dieselbe Richtung, aber ich mag die Frank Reihe lieber, weil man viiiel mehr von den vorherigen Charakteren mitbekommt. Die kann ich dir sooowas von empfehlen! Und da gehts meiner Meinung nach auch seeehr heiiiß zur Sache ;)

    AntwortenLöschen
  2. @Jenny: Hey danke für den Tipp- den notier ich mir jetzt gleich mal :D Ich bin echt verblüfft, dass die dein Freund auch liest?! WOW! Da weiß er ja dann auch gleich, was Frau gefällt ;)

    AntwortenLöschen
  3. ein nix-buch wäre wirklich toll, aber vielleicht kommt ja am ende mal einer, vorher gibs doch noch soviel zu tun für die liebe nix ^^
    mein freund liest die bücher übrigens auch und ist ganz begeistert

    AntwortenLöschen
  4. Ich lese die Bücher auch, meine Mum liest sie, meine beste Freundin und wir sind alle begeistert. Das Schlimmste ist nur das ich schon den letzten bis jetzt erschienen Band gelesen habe und jetzt sehrnsüchtig auf den nächsten Teil warte. ARGHHHH

    Ja die Bücher von J. Frank kann ich dir auch nur wärmstens empfehlen! die sind auch klasse. Genauso wie die Bücher von Gena Showalter - Herren der Unterwelt Reihe - falls du die noch nicht kennst. Auch ganz großes "Kino" :)

    LG Jessi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo! Danke für deinen netten Kommentar! Ich bin jetzt regelmäßiger Leser deines Blogs :D

    GLG Chrisy von Rozas Leselieblinge

    AntwortenLöschen
  6. Hallo bin deine neue LEserin :)))
    Magste meinen Blogg auch anschauen? Freu mich über neue leser BZW. Komentare :)
    http://angiibuchlounge.blogspot.com

    LG Angii

    AntwortenLöschen
  7. Die bücher habe ich noch nicht gelesen. Mal schauen, vielleicht mache ich es ja mal...
    Ich habe dir übrigens gerade einen Award verliehen.
    lgCrazyCat

    AntwortenLöschen
  8. AyaneA du kanst oben in der leite Regelmäßig lesen klicken :)

    AntwortenLöschen

Paradiesische Sprechblasen