Sonntag, 27. Februar 2011

Immortal after Dark

Die Autorin Kresley Cole
Ich finde Kresley Cole hat mit ihrer Immortal after Dark Reihe ein ganz eigenes Fantasygenre erschaffen: das Erotik-Fantasy-Genre. Ich habe bisher ihre ersten beiden Romane dieser Reihe gelesen und bin von ihnen richtig begeistert. Wahre Pageturner die einen nicht in Ruhe lassen, bis man sie geradezu verschlungen hat. Ein besonderer Pluspunkt dieser Bücher sind dabei die detailierten Erotikszenen, die einen absolut nicht kalt lassen. Aber bevor wir zu den ersten zwei Rezensionen kommen, folgt wie gehabt ein kurzes Autorenprofil.

Kresley Cole ist eine amerikanische Schriftstellerin, die sich auf historische und fantastische Liebesromane spezialisiert hat. Vor Erstellung ihres ersten Romans arbeitete Kresley als Trainerin und Athletin. Während ihres Master-Abschlusses in Englischer Literatur am College verfasste sie Zeitungsartikel und Buchbesprechungen. Kresley Cole veröffentlichte dann 2002 ihren ersten Roman. Seither gilt sie als eine der erfolgreichsten Autorinnen historischer und fantastischer Liebesromane. Ihre Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt. Heute lebt sie mit ihrem Mann in Florida.

Wenn du noch mehr über die Autorin und ihre Werke wissen möchtest, dann besuch ihre offizielle Internetseite.

Reihenfolge der Immortal-after-dark- Reihe
  • "Nacht des Begehrens", Köln : LYX Egmont, 2008 - Hunger Like No Other
  • "Kuss der Finsternis", Köln : LYX Egmont, 2009 - No Rest for the Wicked
  • "Versuchung des Blutes", Köln : LYX Egmont, 2009 - Wicked Deeds in a Winter Night
  • "Tanz des Verlangens", Köln : LYX Egmont, 2010 - Dark Needs at Night's Edge
  • "Verführung der Schatten", Köln : LYX Egmont, 2010 - Dark Desires after Dusk
  • "Zauber der Leidenschaft", Köln : LYX Egmont, 2011 - Kiss of a Demon King
  • Pleasure of a Dark Prince ( noch kein dt. Titel )
  • Demon from the Dark ( noch kein dt. Titel )
  • Dreams of a Dark Warrior ( noch kein dt. Titel)
I. Nacht des Begehrens (Bd. 1)








Nacht des Begehrens
Kresley Cole
(444 Seiten)
9,95 €
ISBN: 978-3802581748










Inhalt:

Auf den Spuren ihrer verstorbenen Eltern reist die junge Halbvampirin Emmaline durch Europa. In Paris begegnet ihr der gut aussehende, wenn auch reichlich ungehobelte Lachlain MacRieve, der Anführer des schottischen Klans der Lykae. Nach hunderten Jahren der Einsamkeit ist Lachlain fest davon überzeugt, dass Emmaline seine Seelengefährtin ist, obwohl er Vampire eigentlich zutiefst verabscheut. Er entführt sie auf seine Burg in Schottland, um sie zu seiner Geliebten zu machen. Emmaline fühlt sich von Lachlains ungezähmter Leidenschaft abgestoßen und verfällt doch mehr und mehr seiner dunklen Verführungskunst ... 
Rezension:
 
Erotik Fantasy vom Feinsten

Vorab ein kleiner Hinweis: lasst euch nicht von diesem schrecklichen Cover abschrecken das nach Groschenroman übelster Sorte aussieht. Denn dahinter verbirgt sich eine wirklich gute Geschichte mit einer gehörigen Portion Leidenschaft. Emmaline- Halb Vampir, Halb Walküre reist nach Paris um dort näheres zu ihren verstorbenen Eltern heraus zufinden. Leider findet sie dort keine Antworten, sondern etwas völlig anderes: Lachlain, ein Lykae. Dieser behauptet das sie seine Gefährtin sei und nimmt sie mit nach Schottland, um sie zu seiner Geliebten zu machen. Zunächst fühlt sie sich von Lachlains Leidenschaft abgestoßen, verfällt jedoch immer mehr seiner Verführungskunst und ihren eigenen Gefühlen.
Sicherlich kann man die Handlung recht kurz zusammen fassen, aber das ist auch nicht das Wesentliche dieses Romans. Es geht viel mehr um die zwei Hauptprotagonisten, die sich während weiter schreitender Handlung immer mehr zu einander finden und sich weiter entwickeln. Aus der ewig verschreckten Emmaline wird eine mutig junge Frau, die auch für ihre Ziele bereit ist zu kämpfen. Und Lachlain, zunächst ein ungehobelter Klotz, zeigt auch seine weichen Seiten. Ein weiterer großer Pluspunkt des Romans ist die Welt, in der es spielt. Frau Cole hat eine ganz neue Sicht der Dinge und schildert uns ihre Interpretation von den verschiedenen Völkern wie der Vampirhorde, den Walküren, den Werwölfen (und diese Wesen mochte ich bisher so gar nicht!) und so weiter. Obwohl es sich auch hier um eine Romanreihe handelt, so ist jeder Band ins sich abgeschlossen (was ich persönlich sehr gut finde, man könnte so auch den fünften vor dem ersten lesen). Dieser Roman war für mich der erste seiner Art (Erotik Fantasy) und sicherlich nicht mein letzter. Wer jedoch nicht gerne erotische Szenen in Büchern liest, der sollte lieber die Finger von lassen, denn dies ist wahrlich kein Roman für zart beseitete :) Von mir volle 5 Bücherstapel!


II. Kuss der Finsternis (Bd. 2) 






Kuss der Finsternis
Kresley Cole
(448 Seiten)
9,95 €
ISBN: 978-3802581908










Inhalt:

Vor langer Zeit hat die Walküre Kaderin ihre beiden geliebten Schwestern verloren, die Opfer eines Vampirs geworden sind. Seither ist sie auf einem erbitterten Rachefeldzug gegen das Geschlecht der Blutsauger. Unfähig, tiefere Gefühle zu entwickeln, führt Kaderin das Leben einer kaltherzigen Auftragsmörderin. Doch als sie den Vampir Sebastian töten soll, scheitert sie kläglich. Denn der verführerische Mann weckt längst verloren geglaubte Empfindungen in ihr: Sehnsucht, Leidenschaft und ein alles verzehrendes Verlangen. Doch kann Kaderin ihren Kampf aufgeben, nur weil ein Vampir ihr Herz erobert hat? 
Rezension:
 
Knisternde Erotik im spannendem Fantasykleid

Dies ist der zweite Band der "Immortal after dark"- Reihe. Ähnlich wie im ersten Band (Nacht des Begehrens) steht hier die Liebesgeschichte zwischen dem lebensmüden Vampir Sebastian Wroth und der kaltherzigen Vampirjägern und Walküre Kaderin im Mittelpunkt. Nachdem die Walküre in einer Schlacht ihre zwei Zwillingsschwestern durch die Hand eines Vampires verloren hat, schwört sie Rache und tötet seitdem jeden Vampir, der ihr über den Weg läuft, bis sie auf Sebastian trifft. Dieser behauptet das er in ihr "seine Braut" erkennt und fortan alles versucht um ihr Herz für sich zu gewinnen.
Das es sich hier um eine Fantasy-Erotik-Romanze handelt, ist klar: dementsprechend sinnlich sind die sexuellen Szenen geschildert, die wahrlich zur Genüge vorkommen. Aber sie wirken keinesfalls oberflächlich oder konstruiert. Abwechslung in das Erotikthema hat dabei der spannend erzählte Wettkampf gebracht, an dem Kaderin und Sebastian teilnehmen, um den sagenumwobenen Schlüssel von Thanes zu gewinnen, mit dessen Hilfe man in der Zeit zurück reisen kann. Obwohl dies der zweite Band ist, kann man ihn auch völlig unabhängig vom ersten lesen. Denn jeder Roman dieser Reihe befasst sich mit einem anderen Liebespaar und seiner Geschichte.
Ich gebe diesem Buch 4 Sterne weil ich es im Vergleich zum ersten nicht ganz so gut fand, aber immer noch atemberaubend. Wer den ersten Band liebt und sich zu diesem Genre hingezogen fühlt, der wird auch bei "Kuss der Finsternis" voll auf seine Kosten kommen. Ich werde sicherlich auch noch die nachfolge Bände konsumieren :)
Besonderes Schmankerl bei dem letzten Buch ist, dass ich es dazu verwenden kann bei meiner Farbsonnenchallenge voran zu kommen. So ist doch das Cover eindeutig gelb.

Kommentare:

  1. Ich liebe Kresley Coles Imortals after Dark und verschlinge die Bücher immer sofort, wenn sie erscheinen. Ich wünsche dir viel Spaß mit den folgenden Büchern, du wirst nicht enttäuscht werden ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab die ersten beiden Teile auch schon... muss sie noch lesen aber ich denke, mir werden sie auch gefallen =D

    AntwortenLöschen

Paradiesische Sprechblasen