Samstag, 30. April 2011

Mein erstes offizielles Gewinnspiel

So meine Lieben, lange habe ich es angekündigt- nun ist es endlich so weit. Es startet mein erstes offizielles Gewinnspiel. Ich hatte ja schon mal ein Gewinnspiel, das war aber quasi "versteckt" :) Warum ich dieses Gewinnspiel veranstalte? Nun, weil heute der letzte Tag im April ist, und wir diese Nacht den Maisprung erleben. Das assoziiere ich immer mit den Sprung in den Frühling. Der Winter und alles graue wird abgestreift und man startet in den Frühling/Sommer. Ins Helle, ins Schöne. :) Daher habe ich beschlossen, euch etwas schönes zu geben:

Ich verlose beide Bücher von der Perfect Chemistry Reihe von Simone Elkeles die derzeit auf dem Markt ist. Also der Gewinner erhält beide Bücher auf einmal:


Dies sind unglaublich wundervolle Bücher nach dem Motto:  Gegensätze ziehen sich an /aus ;) Für das Romantikerherz also genau das Richtige. Beide Bücher hatte ich damals mit je 5 Bücherstapeln bewertet. Um die Rezensionen dazu zu lesen, einfach auf den Buchtitel in der Klammer klicken (Du oder das ganze Leben, Rules of Attraction). Vielleicht noch ein kleiner Hinweis: bei Rules of Attraction handelt es sich um das englische Buch (in Dtl ist es noch nicht erschienen). 

Das Gewinnspiel läuft ab jetzt bis 23.00Uhr am 15.05.2011!

Aber nun zur alles entscheidenden Frage: Was muss ich dafür tun? Ganz einfach, hier könnt diverse Lose sammeln:

1. Werdet Stammleser meines Blogs (1 Los)

2. Macht dafür Werbung auf eurem Blog (2 Lose)

3. Schreibt mir hier ein Kommentar und erzählt mir darin, ob ihr euch auch schon mal in einen "Badboy" verliebt habt, oder ob ihr das ganze Romeo- und Julia Gehabe absolut nicht verstehen könnt. Zusätzlich schickt mir eine Email mit dem Kommentar und dem Link, falls ihr es beworben habt (2 Lose).

So ich hoffe auf eine rege Teilnahme am Gewinnspiel und wünsche allen anderen heute einen gelungen Sprung in den 01.05 :) 

[Quelle]

Kommentare:

  1. Hallo Ayanea,

    oh wie toll! Du oder das ganze Leben steht schon laaange auf meiner Wunschliste. Da mach ich doch gleich mit und drück mir die Daumen ;-)

    Natürlich habe auch ich mich schon in einen "Badboy" verliebt (sogar schon zweimal!) Mit einem war ich auch 4 lange Jahre zusammen. Er war wirklich einer der begehrtesten Jungen in unserer Stadt. Tolles Aussehen, toller Körper, weniger toller Charakter :-( Zum Glück habe ich dann meinen jetzigen Mann kennengelernt und hab mich von Mr. "Badboy" getrennt.
    Irgendetwas scheinen diese Kerle an sich zu haben, was Mädchen anzieht. Da ist wirklich was Wahres dran.

    Viele liebe Grüsse,
    Damaris

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ich wünsche dir erst einmal ganz viel Erfolg mit deinem Gewinnspiel. :)
    Ich finde es überhaupt nicht langweilig Bücher zweimal zu lesen. Klar, man erinnert sich meistens schon noch, wie das Buch ausgeht, aber ich finde, viele Kleinigkeiten geraten schnell in Vergessenheit und an denen kann ich mich dann doch immer wieder erfreuen.
    Ich hab schon gemerkt, dass sich meine Ansprüche an Bücher verändert haben. Das ist vermutlich auch ganz normal, wenn man sich vom Kinder- zum Erwachsenenalter verändert. Ich hatte aber zum Beispiel auch mal eine Phase, wo ich total gerne Thriller gelesen habe. Die mag ich heute gar nicht mehr so und greife eher selten zu einem.
    Lg, Antje

    AntwortenLöschen
  3. Ui, ein Gewinnspiel! Das klingt toll, da muss ich definitiv noch mitmachen :) Ich poste spätestens morgen darüber, denke ich. ;)

    Ja genau, das hab ich wohl :) Es war trotzdem verständlich soweit, aber die Charas waren halt etwas... hm, naja, blass? Ich schätze, das lag auch an dem Spontaneinstieg. ;)

    *g* dann ist ja gut. ;P
    Jaah... man denkt meistens so "Ach, diese Ads/Mods, die machen doch gar nix", aber das is schon nicht zu unterschätzen :) Und dann haste ja auch noch deinen eigenen Blog (uff, und der schluckt ja sicher auch noch mal einiges an Zeit, oder? Ich brauch jedenfalls immer ewig für meine Posts etc p.p...)

    Okay, gut :) Dann sag mir einfach Bescheid, wenns soweit ist. :)

    AntwortenLöschen
  4. Da ich das erste Buch shcon in meinen SuB habe, werde ich wohl nicht mitmachen, aber ich werde dich gerne "stalken" ;)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Moin,
    ich verfolge dich ja schon länger und werde natürlich auch bei deinem ersten Gewinnspiel mitmachen ^_-
    Und Werbung für dich gibt es natürlich auch^^ Ist doch Ehrensache!
    In einen Badboy habe ich mich natürlich schon verliebt.. Wer hat das denn nicht.. sie haben einfach so was an sich.. Kennt man ja auch von den ganzen gut aussehenden Bösewichten aus Filmen.. *seufz*
    Lg^^

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen,
    süßes Gewinnspiel, mache auch mal mit...

    Ich war auch schonmal in einen "BadBoy" verliebt. genau genommen waren es knapp 4 Jahre in denen ich schwärmte, Liebeskummer hatte und träumte. Doch nie habe ich mich getraut, irgendwas in seine Richtung zu unternehmen. Dann, in einem Sommer, war es so weit... Wir hatten vorher sehr viel Zeit miteinander verbracht und am Abend kam es zu unserem ersten Kuss. Da hört die "BadBoy" Erfahrung dann auch aber schon auf, weil das unsere einzige Begegnung war, die schließlich in einem Kuss endete. Denn so ist das bei mir immer, ich verliebe mich immer in die "BadBoys", die nicht auf der Suche nach einer Beziehung sind. Trotzdem war es eine schöne Zeit... ;)

    Bad Boys haben einfach so was an sich, was sie direkt interessant macht. Aber wenn ich an mein Leben und meine Zukunft denke, dann will ich wohl doch eher einen netten Jungen abbekommen..

    Lass dir liebe Grüße da!
    Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Huhu liebe Ayanea,

    hier ist mein Post http://cave-felem.blogspot.com/2011/05/bookparadies-und-du-oder-das-ganze.html. Verfolgen tue ich dich unter den Namen Anjou.

    In einen "Badboy" habe ich mich auch schon verliebt aber das führte nicht zu einem Happy End. :D

    AntwortenLöschen
  8. Juhu, jetzt mache ich auch bei deinem Gewinnspiel mit. Aber so wie ich mich kenne, habe ich sowieso kein Glück :D Abwarten, nech? :)
    Also, dieses "Romeo und Julia"-Gehabe kann ich sehr gut verstehen, ich finde auch das Drama an sich einfach wunderbar :) Ich denke, dass ist eine Sache, die jeder mal erlebt. Okay, nicht mit tödlichem Ausgang, aber eben vom Prinzip, und das macht "Romeo und Julia" immer wieder aktuell, und bei jedem neuen Film oder Buch mit diesem Motiv fieber ich mit. Und nein, ich bin kein bisschen schnulzig, nein, nein! :D

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    ein tolles Gewinnspiel bei dem ich mein Glück versuche :)
    so richtig verliebt in einen Badboy war ich bis jetzt noch nicht und werde es hoffentlich auch nie sein, denn anders wie in Filmen bei denen sich manchmal der Badboy in einen "Goodboy" verwandelt glaube ich nicht das die Jungs einmal bösen Seite zur guten wechseln! Da habe ich nicht viel Hoffnungen und versuche deshalb mich von den bösen Kerlen fern zu halten und nur die unerreichbaren im Fernsehn und Film toll zu finden, denn die können mir nicht weh tun.

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  10. Hey meine Süße, schön mal wieder bei dir vorbeizuschauen - hab dein Paradies wirklich vermisst! :) Das Gewinnspiel ist supertoll - wenn ich den ersten Band nicht schon gelesen hätte, würde ich natürlich sofort mitmachen. *gg* Bei Band 2 warte ich auf die deutsche Übersetzung^^ Aber bei der thrilleronline Blogvorstellung würde ich natürlich total gerne mitmachen. Ich glaub das wäre gar nicht schlecht für mich, da mein Blog in den letzten Wochen wahrscheinlich ziemlich untergegangen ist. -.- Liebe Grüße und einen ganz festen Knuddler!!! :)

    AntwortenLöschen
  11. hallöchen liebe Ayanea,
    grad hab ich gesehen, dass du dieses echt tolle Gewinnspiel veranstaltest und auch noch dein Erstes,
    da mach ich mal gleich mit... :D
    Und zwar hab ich mich noch nie in ein Badboy verliebt, doch kann es echt gut nachvollziehen, wenn es manchen Mädels passiert, denn wer möchte nicht gerne DIEJENIGE sein, die dafür verantwortlich ist, dass dieser Badboy sich zu einem GOODBOY entwickelt hat :D
    Jedoch tun mir alles Mädels leid, deren Schwärmerei nicht erwidert und vielleicht auch bloßgestellt wird
    doch Kopf hoch Mädels, es kommen bessere Zeiten!
    Ich hoffe, dass das alles mit deinem ersten Gewinnspiel klappt liebe Ayanea
    viele, liebe Grüße
    Didem

    AntwortenLöschen
  12. Rules of attraction klingt nett :)
    Werde mir aufschreiben, bei deinem Gewinnspiel mitzumachen :D

    AntwortenLöschen
  13. Hallo :)
    ui, grade das erste Buch sieht man momentan ja sehr oft und jedes Mal wenn ich es sehe werde ich nur neugieriger; mittlerweile bin ich schon ganz hibbelig.

    auch ich habe mich schon in einen Bad-Boy verliebt, aber dabei blieb es auch und es wurde nie mehr daraus - Anhimmeln und Verehren aus der Ferne, zu mehr habe ich mich nicht getraut *g*
    viele liebe Grüße und ich wünsch dir weiterhin viel Spaß beim Bloggen,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  14. Huhu ^^
    So ich schaffs auch noch an dem Gewinnspiel teilzunehmen :) Die beiden Bücher machen mich auch total neugierig ^^

    Mit meinem persönlichen Bad Boy bin ich nun seit 4 Jahren glücklich zusammen ;) Das war mit 17 Jahren ein ganz großes Drama- braves Landmädchen verliebt sich in "bösen" Großstadtjungen xD Wobei sich das "böse" sich nicht auf seinen Charakter bezieht, aber er wirkte halt immer sehr unnahbar und irgendwie...verboten xD Da werden Mädchen doch öfter schwach ;)

    AntwortenLöschen
  15. Hallöchen! :)
    Ich muss sagen, dass sieht nach einem wirklich tollen Gewinnspiel aus! :)
    Deswegen bewerbe ich mich also auch mal.
    Das Buch habe ich nun auch schon auf einigen Blogs gesehen, viele Rezensionen dazu gelesen und deswegen hätte ich das Buch schon wirklich gerne... :D
    In einen Bad-Boy verliebt habe ich mich schon zweimal, allerdings war der erste auch so weit Bad-Boy, dass er nur mit mir gespielt hat. Bisschen blöd gelaufen das Ganze. Aber er war ja nicht umsonst ein Bad-Boy.
    Der Zweite sah eigentlich nur so aus wie ein Bad-Boy, wenn man ihn näher kannte, war er absolut keiner, allerdings sind wir nur gute Freunde geblieben, weil er nichts von mir wollte. :(
    Ansonsten kann auch ich absolut nachvollziehen, was man an Bad-Boys findet, denn welches Mädchen träumt nicht davon einen scheinbar bösen Jungen in das genaue Gegenteil und in einen total netten Jungen zu verwandeln? Richtig, einfach fast jedes.
    Aber ich bin auch so weit Realist, dass ich denke, dass das niemals passieren wird. Umso schöner, wenn man so schöne Bücher wie die Obigen lesen kann und wenigstens davon träumen kann, dass es so wäre.
    Ansonsten könnte ich nur anfügen: Wer verdient ein Romeo-und-Julia-Gehabe-Buch mehr, als ein Mädchen, dass sich RomeosJuliet genannt hat? ;)
    Liebe Grüße, RomeosJuliet

    AntwortenLöschen
  16. Hey,
    da möchte ich doch auch gerne mitmachen.

    Ja, ich habe mich schon mal in einen BadBoy verliebt... meine erste Liebe war so jemand. Ich war 15, er 21 und wir haben auch tatsächlich eine dreimonatige Fernbeziehung geführt...
    Er war zu mir immer nett, aber in den Jahren vor meiner Zeit hatte er viel mit Drogen und der Naziszene zu tun (als ich dann mit ihm zusammen war, stand er aber sehr weit links... ^^).
    Ja, am Ende hat er mit mir Schluss gemacht, indem er sich einfach nicht mehr gemeldet hat und nicht mehr ans Handy gegangen ist...

    Die BadBoys sind ganz gut zum Anhimmel, aber für eine längerdauernde Beziehung sind die lieben Kerle dann doch besser, finde ich. ;-)

    AntwortenLöschen
  17. Ich habe mich zwar noch nie in einen "Badboy" verliebt, aber die ganzen Romeo und Julia Geschichten finde ich persönlich sehr romantisch. Lädt zum Träumen ein, und manchmal bin ich ganz froh, dass Liebe nicht so kompliziert sein muss ;)

    AntwortenLöschen
  18. Huhu! Ein tolles Gewinnspiel! ;)
    Nein, ich habe mich noch nie in einen Badboy verliebt, außer man zählt so etwas hinzu, dass der Junge dann "bad" zu einem wird, seitdem er weiß, man findet ihm zum Umwerfen und Anbeißen toll.
    Wie stehe ich nur zu Romeo und Julia? Ich denke, diese Sache wird immer wieder thematisiert, weil es irgendwie NIE aus der Mode kommt und Liebe nun einmal das ist, was uns am meisten fasziniert und wenn diese Liebe dann auch noch "nicht sein" darf... dann bekommt es diesen dramatischen Flair und wir schmelzen förmlich dahin und verzehren uns nachdem, was eine Person aus einem Buch erlebt und fühlen es so intensiv, als wären WIR in dieser Situation. *seufz* SO könnte ich es mir vorstellen. Ich weiß aber auch nicht, wie ich reagieren würde, wenn ich mich in "den Falschen" verlieben würde...
    Ganz liebe Grüße und Dankeschön für dein Gewinnspiel,

    Charlousie

    PS: Jetzt muss ich mich mal auf die Suche nach deiner E-Mail Adresse begeben, denn entweder bin ich partiell blind oder sie steht einfach nicht da! ;) :P

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Ayanea,

    ich schließe mich hinsichtllich der Romeo und Julia Tragödie teilweise Charlousie an. Das Drama gewinnt vorallem daran an Beliebtheit, weil die Protagonisten nicht zusammen sein können und es doch so gerne wollen. Ich denke auch, dass das nie aus der Mode kommen wird. Das tolle an den "Bad Boys" ist wahrscheinlich auch genau der Punkt, dass sie sich einfach nicht fangen und zähmen lassen. Das Gefühl der Unerreichbarkeit und der Nervenkitzel der Gefahr (die ja offensichtlich vorhanden ist, wenn es sich wirklich um einen "Bad Boy" handelt)bewirken wohl diese Anziehungskraft. Allerdings habe ich auch des öfteren die Erfahrung gemacht, das viele "Bad Boys" auch nur nach Außenhin so "bad" sind und im privaten schauderhafte Softies sind. Diesen Kontrast finde ich persönlich am allerschlimmsten, weil es sich ein bisschen wie eine Mogelpacking anfühlt, bei der nicht drinnen ist, was man erwartet. Das fand ich an Edward in Biss schon etwas enttäuschend, diese schauderhafte Selbstaufgabe und dieser Selbsthass.... wo er doch so viel gefährliches Potenzial hatte. Sind "Bad Boys" nicht deswegen so verdammt sexy, weil wir es bewundern, dass sie so mit sich selbst zufrieden sind und wir es vielleicht selbst mit uns nicht so? Also ein gesundes Selbstbewusstsein finde ich persönlich schon sehr Attraktiv, allerdings habe ich auch genug für mich selbst, weswegen allzu selbstüberzeugte Männlein auch nicht gerade meinem Beuteschema entsprechen.

    Ob ich mich schon in einen Bad Boy verliebt habe? Ich denke nein, da ist mir wohl noch nicht der Richtige über den Weg gelaufen. Allerdings halte ich es mit der allzu nervenaufreibenden Aufregung, die ein richtiger "Bad Boy" ja verspricht, eher gering, da ich der Meinung bin, das Stress im Leben auch von ganz allein entsteht. So gesehen würd ich dann doch einen Mann vorziehen, der lieber weniger aufregend, als zuverlässig und treu ist. Das ist mir nämlich noch wichtiger als der Rest. Weil die Helden in deinen Büchern allerdings immer alle guten Eigenschaften verbinden und deswegen so erstrebenswert sind, lese ich solche Bücher nur allzu gerne :) Wir brauchen uns ja nicht immer mit der Realität zu konfrontieren. Deswegen hoffe ich, dass ich Glück habe und bei deinem Gewinnspiel etwas gewinnen kann.

    Vielen Dank für diese tolle Möglichkeit
    Kate Cold

    AntwortenLöschen
  20. Aaaaaah, auf den letzten Drücker schaff ich es jetzt doch noch, teilzunehmen *__* Also ich persönlich war noch nie in so einen Bad Boy verliebt, muss ich gestehen ;) Aber ich finds immer total schöööön, wenn das in Büchern passiert (klar, da finden sich die Protagonisten ja auch fast immer...). An sich bin ich schon ne kleine Romantikerin, solange sich der Kitsch in Grenzen hält - und man mich mit so Sachen wie Valentienstag verschont, da kann ich überhaupt nichts mit anfangen. ;)

    Liebe Grüße von der Winterzwiebel! :)

    AntwortenLöschen

Paradiesische Sprechblasen