Dienstag, 13. Dezember 2011

Schönheit muss erhalten bleiben....

So siehts zum Glück noch nicht aus- aber veranschaulicht mein Dilemma ^^ (Q)
Kommen wir doch heute mal zu einer ganz persönlichen Frage, die mich brennend interessiert:

Wie pflegt ihr eure Bücher?

Neulich am Putztag ist mir aufgefallen, dass oben auf meinen Büchern im Regal eine kleine Staubschicht ist. Sieht nicht schön aus, muss eigentlich weg. Nur ist die Frage: Wie? Wollte ungern mit meinem feuchten Putzlappen drüber gehen, da ja ansonsten die Papierseiten wellen. Wie macht ihr das also? Saugen? Spezialbehandlung? Gut zu reden und das Buch bzw den Staub hypnotisieren?
Ist euch das überhaupt schon mal aufgefallen, dass sich nach einer Weile (sagen wir so nach circa 2 Jahren) eine kleine beachtliche Staubschicht auf den Büchern sammelt? Wenn nicht, schaut doch mal hin: vielleicht sollten eure Schmuckschätze im Regal ca. 2 cm kleiner sein, als sie derzeit sind XD
Ich hoffe auf konstruktive Ratschläge und Erfahrungsberichte ^^

Kommentare:

  1. Also wenn sich auf meinen Büchern Staub ablagert, dann mache ich den immer mit so einem Staub-Puschel-Dingen weg...ich hoffe du weißt was ich meine ^^" Ich weiß gerade nicht wie die richtig heißen. Ich denke das ist für die Bücher sehr schonend, aber momentan mache ich es dem Staub sehr schwer sich abzulagern weil ich meine Bücher so gestapelt habe, das oben drauf kein Platz mehr für Staub ist xD

    AntwortenLöschen
  2. Das mit dem Staub ist mir auch schon öfter aufgefallen! Da ich es aber liebe, meine Bücher in die Hand zu nehmen, wird der Staub von jedem einzelnen liebevoll abgepustet und anschließend einfach das ganze Zimmer gesaugt :P LG

    AntwortenLöschen
  3. ich mach das auf die faule-tanja-art und puste den staub regelmäßig runter...mit einem lappen oder so würde ich mich nie an die seiten wagen...aber eine echt interessante frage!
    kiris methode klingt aber auch ganz gut ;D

    AntwortenLöschen
  4. jaaaa, genau, einfach soviel stapeln, dass oben drauf kein Staub mehr passt :D so ist richtig, das mache ich auch mal ^^

    AntwortenLöschen
  5. Ich sag nur SWIFFER ;o) Einmal die Woche und alles ist gut...

    AntwortenLöschen
  6. Ich geh meisten einfach nur mit meinem Staubtuch über die Bücher und das wars.
    Dein Blog gefällt mir wirklich gut :)
    Vielleicht schaust du ja auch mal bei mir vorbei http://leseglueck.blogspot.com

    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann mich nur Merle anschließen: Swiffer =)
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe so ein Saugeraufsatz mit weichen Borsten. Aber 100%ig geht damit auch nicht alles weg.

    @die Swiffer-Befürworter: was genau meint ihr davon. Dieser statische Puschel?

    LG
    Niniji

    AntwortenLöschen
  9. Mensch da komme ja schon richtig viele Ideen zustande- gefällt mir :D

    AntwortenLöschen
  10. Ach das ist ganz einfach, einmal die Woche mim Swiffer ( ich könnte gar nicht mehr ohne) drüber und weg ist der Staub.
    Wenig Aufwand große Wirkung *grins*

    @Ninija genau dieser Puscheln, den habe ich zumindest

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  11. Die Polsterbürste vom Staubsauger hilft eigentlich gegen den normalen Staub ganz hervorragend. Wenn man allerdings eine richtig hartnäckige Staubschicht hat, dann kann man zu einer weichen Zahnbürste greifen - mit der kommt man auch in die feinen Ritzen zwischen Rücken und Buchblock und kaputt macht man damit auch nichts. :)

    AntwortenLöschen
  12. :D Bei mir ist ein wahres Staub-Paradies...
    Also ich entstaube die Bücher nur, wenn ich sie nochmal raushole zum lesen. Dann wird halt oben mal drüber gepustet... :D Aber sinnvoller wäre bestimmt son Puschel Dings wie von Swiffer :D

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    ich sauge den Staub von meinen Büchern (1x pro Woche) ab, das geht ganz schnell. ;-)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Wenn, dann sauge ich den Staub auch runter. Aber zur Zeit ist das Regal auch so zugestellt, dass Staub gar keinen Platz hat - zumindest da nicht ;-)

    AntwortenLöschen
  15. Swiffer! Das Ding ist wirklich genial! Ich mache das einmal die Woche, geht schnell und macht auch mir als Stauballergikerin keine Probleme, weil nur minimal Staub aufgewirbelt wird.
    Bei sehr schlecht erreichbaren Büchern puste ich den Staub ab, wenn ich sie mal wieder in die Hand nehme.

    AntwortenLöschen
  16. Also ich benutz den Swiffer Staubmagnet :D *schleichwerbung* Als wär das Ding nur für diesen ZWeck erfunden worden... :)

    AntwortenLöschen

Paradiesische Sprechblasen