Freitag, 28. Januar 2011

Rezension zur Reihe "Die Chroniken der Unterwelt"

Auf diese Fantasybuchreihe wurde ich auf lovelybooks gemacht, als mir auffiel wie viele meiner Freunde diese Bücher lesen. Also, dachte ich mir, müsste anscheinend etwas dran sein, wenn die Romane so eine große Fangemeinde haben. Und ich wurde nicht enttäuscht, die Reihe zog mich regelrecht in ihrem Bann und Cassandra Clare gehört fortan zu meinen Lieblingsautorinnen.
Lange Rede kurzer Sinn, hier die Rezensionen:

I. City of Bones (Chroniken der Unterwelt I)






City of Bones
Cassandra Clare
(512 Seiten)








Inhalt:

Gut aussehend, düster und sexy, das ist Jace. Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos, so fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird, denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss Clary schleunigst ein paar Antworten finden sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!
Rezension:

Ein wirkliches gelungenes Werk aus dem Urban-Fantasy-Genre. "City of Bones" ist der Auftakt einer Trilogie rund um Clary, einem 15 jährigen Mädchen aus New York und Jace, einem Dämonenjäger. Dieser hilft Clary bei der Suche nach ihrer entführten Mutter.
Mit viel Wortwitz und Situtationskomik wird der Leser in eine phantastische Welt gezogen in das moderne New York, welches zugleich Herberge für viele übernatürliche Wesen ist. Die Autorin versteht es meisterhaft mit ihrer Sprache die Welt zu beschreiben und anschaulich darzustellen. Viele Wendungen, die man wirklich nicht vorher kommen sieht,erhalten dabei auf jeder Seite die Freude am Lesen. Selbst die vielen Charaktere, seien es Hauptprotagonisten, seien es Nebencharaktere werden mit viel Liebe zum Detail beschrieben und es fällt einen leicht sie lieb zu gewinnen. Ich bin jedenfalls sehr gespannt wie es weiter geht mit Jace (ein unglaublich genialer Charakter), Simon (der treue beste Freund) und Clary (das toughe und gleichzeitig nette Mädchen von nebenan). Welch Glück, das ich den zweiten Band schon hier liegen habe. Bisher eine vielversprechende Fantasy-Reihe.



II. City of Ashes - Chroniken der Unterwelt II






City of Ashes
Cassandra Clare
(480 Seiten)
Falls du es kaufen möchtest.







Inhalt:

Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.

Rezension:

Vergesst den ersten Band, dieser ist noch besser! Und ich dachte schon eine Steigerung wäre nicht mehr möglich. Wenn im ersten Roman noch alles neu war und man in die Geschichte eingeführt wurde, so tauchte man bei diesem Teil noch viel tiefer hinab. Die Kämpfe sind wesentlich actionreicher, die Schilderungen etwas blutiger- hier wird dem Fantasyherz einiges geboten. Die Charaktere werden neben der Hauptgeschichte nicht vergessen, sondern weiterhin gut ausgearbeitet. Man leidet und fühlt mit ihnen. Die Beziehung zwischen Jace und Clary bleibt weiterhin verzwickt. Zusätzlich erscheinen weitere Charaktere auf der Bildfläche und der alte Bösewicht Valentin ist wieder mit von der Partie, der wahrlich nichts gutes im Schilde führt und unsere Helden vor eine schwere Prüfung stellt. Zum Ende hin wird der Showdown rasant erzählt und man fiebert ihm bis zur letzten Seite entgegen, die mit einem minimalen Cliffhanger endet. Das macht natürlich Lust auf die Fortsetzung (die Gott sei Dank schon hier liegt). Ich hoffe der dritte Band kann ebenso überzeugen wie der zweite. Aber was sag ich, ich bin mir fast sicher.
5 Sterne für das fulminante Fantasyerlebnis in New Yorks Straßen.


III. City of Glass - Chroniken der Unterwelt III






City of Glass
Cassandra Clare
(728 Seiten)
Falls du es kaufen möchtest.








Inhalt:

In Idris sind düstere Zeiten angebrochen. Als Valentin sein tödliches Dämonenheer zusammenruft, gibt es nur eine Chance, um zu überleben: Die Schattenjäger müssen ihren alten Hass überwinden und Seite an Seite mit den Schattenwesen in den Kampf ziehen. Um Clary vor der drohenden Gefahr zu schützen, würde Jace alles tun - doch dafür muss er sie erst einmal verraten...

Rezension:
Tja was soll man zu diesem Buch noch sagen? Nachdem ich die ersten beiden Bände dieser Reihe gelesen habe, konnte ich schon erahnen wie gut dieses sein würde. Aber nachdem ich nun die letzte Seite zu geschlagen habe, bin ich regelrecht sprachlos. Die Autorin hat mir mit diesem Band ein fast schon cineastisches Lesevergnügen bereitet. Viel zu schnell habe ich diesen dicken Wälzer durch gelesen. Dieses Mal spielt sich das komplette Geschehen nicht in New Yorks Straßen ab, sondern viel mehr in Alicante. Wahrlich schlechte Zeiten sind angebrochen, denn Valentin hat eine Möglichkeit gefunden ein großes Dämonenheer herauf zu beschwören, um die Stadt dem Erdboden gleich zu machen. Mittendrin sind unsere Lieblingscharaktere die sich dem entgegen zustellen versuchen. Beim Lesen erging es mir teilweise so, als wäre ich in der Geschichte mit drin und würde den jeweiligen Akteuren über die Schulter schauen. Bei welchem Buch gelingt das schon? Es sind leider viel zu wenige. Ich weiß nicht wie Frau Clare das schafft, ob es an der Sprache an sich liegt, oder an der Geschichte, jedenfalls macht sie es goldrichtig. Obwohl das Ende mich wunschlos glücklich zurück lässt, soll es eine weitere Fortsetzung geben die nächstes Jahr erscheint. Ich bin darüber wahnsinnig froh, so weiß ich doch, dass ich auch bei dem nächsten Buch ganz auf meine Kosten kommen werde. Und ein klitzekleines Detail ist ja noch ungeklärt ;)
Astronomische 5 Sterne für diesen Kracher! Wer hätte gedacht das Fantasy mir eine solche Freude bereiten könnte?

Abschließend bleibt wohl zu sagen, das sich jeder der Fantasy liebt mit dieser Romanreihe beschäftigen sollte. Die Bücher sind sogar so gut, das es nicht wie angedacht bei einer Trilogie bleibt, sondern weitere Bücher folgen werden:

IV. City of Fallen Angels (erscheint im Herbst 2011)

V. City of Lost Souls (2012)

VI. City of Heavenly Fire (2013)

Wer noch mehr Bücher von Cassandra Clare lesen möchte, der sollte auch einen Blick in die Chroniken der Schattenjäger werfen. Auch bei dieser Reihe sind insgesamt 3 Bände geplant. Clockwork Angel, Clockwork Prince und Clockwork Princess.

Ich werde sie sicherlich lesen und dann zu gegebener Zeit rezensieren, um sie so eventuell schmackhaft zu machen.


Kommentare:

  1. Erstmal: Wunderschönes neues Design, gefällt mir ausgesprochen gut - ich liebe Pink *gg*

    Das ich deine Rezis zu den Chroniken der Unterwelt einfach toll finde, brauch ich glaub ich nicht noch einmal zu erwähnen. ;D

    AntwortenLöschen
  2. Einen sehr schönen Blog hast du!
    Tolle Rezi, mir hat das Buch auch sehr gut gefallen...:)
    Ich würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust!
    http://www.lenasbuecherwelt.blogspot.de/
    LG

    AntwortenLöschen

Paradiesische Sprechblasen