Mittwoch, 28. März 2012

[Tag] Fakten, Fakten, Fakten

Da ich immer bemüht bin mitunter auch persönliche Sachen in meinen Blog mit einfließen zu lassen, musste ich einfach diesen Tag, den ich bei cityglam entdeckt habe, übernehmen! Insgesamt muss der Blogger/die Bloggerin 30 willkürliche Fakten nennen, zum Thema Random, Liebe und Freundschaft und Männer und Frauen.
In diesem Sinne: ran an die Buletten:

Random
  1. Im Zug erkennt man mich immer anhand meines orange eingehüllten Kindles (seit Weihnachten gibt es einfach keine Zugfahrt mehr, ohne meinem Kindle in der Hand!)
  2. Ich bin verflucht ehrgeizig, was die anderen bewundern, stellt sich für mich jedoch zuweilen als Last dar, so ist "versagen" einfach nicht im Lebensplan enthalten. Wenn also mal was schief geht, leide ich doppelt ;)
  3. Ich LIEBE Sushi. Wobei ich gestehen muss, dass ich es mir lieber zubereiten lasse, als es selber zu kochen- dauert zu lange und bleibt doch nur in den eigenen Haaren kleben (vgl. A life beside books #4)
  4.  Ich bin der Typ "Natura" - ich trage so gut wie nie, wirklich nie Schminke. Ich finde es lästig extra eher aufzustehen, um mich einzukleistern. Geschweige denn es mir Abends wieder vom Gesicht zu rubbeln...
  5. Ich sehe extrem jung aus. Seitdem ich schwanger bin und man es inzwischen auch sieht, bedenken mich viele Leute mit missbilligenden Blicken, weil sie der Ansicht sind, ich wäre zu jung! Sowas kann schön sein, aber auch nerven.
  6. Ich tauge zum Schnellredner. Wenn ich einen Vortrag halten muss, bin ich immer so aufgeregt und rede noch schneller.
  7. Ich liebe es zu unterrichten, oder anderen meine Hilfe anzubieten. Letzten Sommer musste ich einen Kurs in der Uni abhalten- einfach toll so nette Studenten zu unterrichten.
  8. Seitdem ich selbst den Doktor anstrebe, hat der Titel für mich sehr an Glanz verloren. Heute bin ich der Meinung, jeder kann seinen Dr. machen.
  9. Ich liebe es in fremde Länder zu reisen! Dabei steht immer Sight- seeing auf dem Programm- natürlich zu Fuß! (vlg. A life beside books: Ode an Prag)
  10. Ich bin künstlerisch total unbegabt! Ich werde mal eine schlechte Bastel-mutti :( (vlg. A life beside books #2 und #3)

Liebe/Freundschaft

  1. Ich habe nicht viele Freundinnen, dafür wenige Auserlesene!
  2. Zu meinen Eltern schaue ich auf, beeindruckend wie sie ihr Leben meistern und mich unterstützen.
  3. Mein Freund wurde in der Danksagung meiner Diplomarbeit erwähnt, ich wiederrum in seiner. Natürlich wird mein Partner auch mal meine Doktorarbeit bereichern- da bin ich sicher ;)
  4. Ich würde wohl nie innige Freundschaft zu Arbeitskollegen aufbauen- ich bin der Meinung da kann zu viel schief gehen. Man sollte professionell bleiben.
  5. Ich bin mit meinem Verlobten nun bald 6 Jahre zusammen- wir sind ab Juni also im verflixten siebten Jahr- dennoch habe ich das Gefühl: es könnte ewig so weiter gehen.
  6. Mein Bruder ist wohl mein bester Freund. 
  7. Früher haben fremde Leute auf Parties gedacht, mein Bruder wäre mein Partner- einfach weil wir uns so unglaublich gut verstehen und nur am Lachen sind. Ohne Worte verstehen wir uns auch.
  8. Mein Verlobter wiederrum ist mein Ein und Alles und ich freue mich auf den Tag, an dem er zu meinem Göttergatten/Ehemann wird. Ich bin da sehr altmodisch.
  9. Ich habe auch eine Freundin, die mit Büchern nichts am Hut hat. Dennoch treffe ich auch sie unglaublich gern :)
  10. Ich liebe ihn!
Männer und Frauen

  1. Das eine kann nicht ohne das andere sein.
  2. Ich weiß beide Geschlechter aufgrund ihrer Eigenheiten sehr zu schätzen.
  3. Die Klischees die es über Männer und Frauen gibt, sind wohl so alt wie die menschliche Rasse selbst.
  4. Manche Filme sehe ich lieber mit Männern, als mit Frauen.
  5. Ich pokere leidenschaftlich gerne, leider scheint dies jedoch nach wie vor eine recht männliche Domäne zu sein. Ich habe bisher noch nie gegen eine Frau gepokert- wäre mal interessant.
  6. Es gibt Frauen, die gebärden sich wie Männer und Männer die sich wie Frauen benehmen.
  7. Ich habe mal ein Buch gelesen, das passt vom Titel gut zu dieser Rubrik: Das eine sein, das andere lieben (Christine Brückner).
(Q)
Mehr fällt mir hierzu erstmal nicht ein....!

So, wem dieser Tag auch so gut gefällt und wer somit gerne mehr von sich erzählen möchte, der soll es sich einfach mit nehmen. Ich würde mich dann freuen, wenn ihr mir den Link zu eurem Post schickt, damit ich mir eure Fakten durch lesen kann! So und nun wünsche ich euch allen noch einen gelungenen Mittwochabend!

    Kommentare:

    1. Hallo du liebe,
      einfach echt süße antworten und man erfährt so einiges von dir, daumen hoch,
      drück misa

      AntwortenLöschen
    2. Ein herrlicher Post! Ich musste bei einigen Antworten stark schmunzeln, obwohl ich sie im Turbogang gelesen habe - sind ja viele Infos auf einmal. :)

      "Ich sehe extrem jung aus. Seitdem ich schwanger bin und man es inzwischen auch sieht, bedenken mich viele Leute mit missbilligenden Blicken, weil sie der Ansicht sind, ich wäre zu jung! Sowas kann schön sein, aber auch nerven."

      Das würde ich zu gerne sehen! Dafür, dass du dann auch noch sehr Natur gestylt bist. Klingt irgendwie beneidenswert und ist doch egal, was die Leute denken. Ach ja, das mit den Kollegen ist bei mir ähnlich. Mal zum Weihnachtsmarkt gehen etc. ist schon ok, aber bei vielen KollegINNEN ist man doch oft auf der Hut. Wer weiß, wann mal etwas gegen einen verwendet wird. In privaten Freundschaften kann man sich dann eher unbefangener öffnen. Geht mir zumindest so und da gibt es dann auch eher einen kleinen, aber feinen Kreis.

      LG Reni

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Ich habe beschlossen..der nächste der mir in der Stadt begegnet und skeptisch die Augenbraue hoch zieht, wenn er mich vorbei kugeln sieht, dann werde ich sagen:

        "Das ist schon mein drittes!" :D

        Löschen
    3. um dir mal die angst zu nehmen: meine mama hat mir keine geschichten vorgelesen und nie mit mir gebastelt, weil sie es nicht kann und ich habe keinen schade davon getragen (außer, dass ich nie ein bobbycar hatte und mit colakisten laufen gelernt habe). außerdem sind wir auch nie wirklich in museen und in den wald gefahren. dafür will ich es heute umso mehr :D

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. XD Nun das beruhigt mich ungemein! Manche Mütter sind da ja extrem nach dem Motto: Was du kannst nicht basteln? Dein armes Kind :( Wie gut das eine der Omas von Minimi zum Basteln echt einen Hang hat :D Da kann ich mich dann ganz entspannt zurück lehnen ;)

        Löschen

    Paradiesische Sprechblasen