Donnerstag, 10. November 2011

Zurück ins Winterland...

Julie Kagawa [Quelle]
Wie schön! Im Oktober kam endlich der Fortsetzungsband zu Plötzlich Fee heraus! Nachdem ich vom ersten Roman so unendlich begeistert war, konnte ich es gar nicht abwarten mir endlich den zweiten zu Gemüte zu führen. Aber ihr wisst ja wie das immer ist: der zweite Band schwächelt meist nach einem grandiosen Einstieg. Nicht so Plötzlich Fee- Winternacht. Ich war wieder vollkommen gebannt von der Geschichte und konnte gar nicht auf hören zu lesen, aber seht selbst. Das Autorenprofil kann jeder nochmal hier nach lesen (KLICK).

[Quelle]






Plötzlich Fee - Winternacht
Julie Kagawa
(496 Seiten)
16,99 €
ISBN: 9783453267220








Inhalt:
So richtig hat Meghan noch nie irgendwo dazugehört: Halb Mensch, halb Feenprinzessin steht sie immer zwischen den Welten. Während sich im Feenland Nimmernie ein Krieg zwischen Oberons Sommerhof und dem Reich der Winterkönigin Mab anbahnt, spitzt sich Meghans Lage zu: Als Gefangene des Winterreichs in all seinem eiskalten, trügerischen Glanz sieht sie das Unheil in seinem ganzen Ausmaß heraufziehen, kann aber nichts unternehmen. Ihre magischen Fähigkeiten scheinen mit jedem Tag zu schwinden, und niemand glaubt ihr, dass die gefährlichen Eisernen Feen, Geschöpfe von unglaublicher Macht, längst darauf lauern, Nimmernie zu unterjochen. Denn keiner hat die dunklen Feen, die selbst Mabs Grausamkeit in den Schatten stellen, je gesehen. Nur Meghan – und Ash, der Winterprinz, dem Meghan ihr Herz schenkte und der sie verlassen hat …

Rezension

engl. Buchcover
 Eiskalte, verbotene Liebe

Ach ich liebe einfach die Abenteuer rund um Meghan Chase. Plötzlich Fee - Winternacht ist der zweite Band, welcher sofort nach dem ersten Band anknüpft. Ich weise hiermit auf Spoiler- Gefahr hin. Wer den ersten Teil noch nicht gelesen hat, sollte hier vielleicht nicht weiter lesen, sondern sich unbedingt erst den ersten Band zu Gemüte führen.
Meghan ist aufgrund ihres Handels mit Ash sofort zum Winterpalast zurückgekehrt, nachdem sie ihren Bruder retten und zu Hause abliefern konnte. Am Winterpalast, in dem es immer eisig kalt ist und ich mich echt gefühlt habe wie im Winter, erlebt Meghan einen Tiefschlag nach dem anderen. Denn Ash, lässt von seiner Liebe zu ihr auf einmal nichts mehr zeigen, so ist es doch verboten für einen Winterprinzen eine Sommerprinzessin zu lieben. Als auf einmal die Eisernen Feen zurück kehren und das Jahreszeitenzepter stehlen, um damit einen Krieg zwischen den Sommer- und Winterfeen provozieren, macht sich Meghan auf den Weg dieses Zepter zurück zu bekommen.
Ich muss wohl nicht erwähnen, dass ich bereits nach 10 Seiten sofort wieder in der Geschichte war. Die Autorin schafft es gekonnt mit kleinen Rückblicken den Leser an den ersten Band zu erinnern, ohne dass dieser nochmal groß nach lesen muss (so was finde ich immer besonders wichtig, da doch zum Teil große Zeitspannen zwischen den Veröffentlichungen liegen). Der Humor der mir im ersten Teil so gut gefallen hat, lässt sich auch hier wieder finden. Das liegt wohl allen voran an Puck und an Grimalkin- einfach zwei herzerfrischende Charaktere. Für Intrigen ist in diesem Buch auch reichlich gesorgt, so scheint doch der große Bruder von Ash nur Böses im Schilde zu führen. Auch alle neu eingeführten Charaktere fand ich sehr interessant und konnten mich überzeugen. Einige Fragen aus dem ersten Band konnten bereits geklärt werden, aber neue haben sich auf getan.
Ich finde die Autorin hat mit Plötzlich Fee - Winternacht ausgezeichnete Arbeit geleistet, so ist es doch schwierig die Qualität eines sehr guten ersten Bandes im zweiten Teil zu halten. Ich persönlich finde, sie hat es absolut geschafft. Bei so viel empfundener Lesefreude bleibt mir eigentlich nichts anderes übrig als 5 Sterne zu geben und darauf hinzuweisen, dass doch bitte jeder mal einen Blick in diese Romanreihe werfen sollte. Märchen-Fantasy vom Feinsten, mit gewissen Portionen an Liebe, Intrigen, Hass und alles was das Herz begehrt!
So kann ich es nun gar nicht abwarten bis endlich am 23. Januar Plötzlich Fee - Herbstnacht erscheint. Es erstrahlt wie alle anderen zwei Bücher ebenfalls in einem wunderschönen Buchcover- dieses Mal in meinen Lieblingsfarben:
Plötzlich Fee - Herbstnacht (23.Jan.2012)
Welches von den drei Cover gefällt euch eigentlich am besten? Mein Favorit ist ganz klar der dritte Band. An dieser Stelle muss ich den kreativen Kopf beim Verlag mal wieder gratulieren, der so ein Kunstwerk geschaffen hat!

Kommentare:

  1. die Reihe muss auch noch irgendwann bei mir einziehen ;)
    mir gefallen bisher das Frühlings- und das Wintermotiv am besten =)

    AntwortenLöschen
  2. Jaaaaa, hier sind wir uns mal einig! Ich klebte nach zwei Seiten schon förmlich am Buch fest und Puck und Grim sind wirklich genial (Meghan und Frostbeule Ash natürlich auch). Besonders Grim mit seiner deinteressierten Art ist einfach nur göttlich! Freu mich riesig auf die Fortsetzung/en.

    Bei den Covern gefällt mir "Winternacht" und "Herbstnacht" am besten. Ich finde die Farben passen wirklich schön zur jeweiligen Jahreszeit. Das Lilane/winterliche mag ich ebenso wie das goldene/herbstliche. Schöööön. Genauso wie deine Rezi (die nicht zu vieler Worte benötigt). ;)

    LG Reni

    AntwortenLöschen
  3. Brrrrr. Winterland. Warum muss im Moment alles so kalt sein. :-( Und das auchnoch wo ich ja, wenn ich meine neue Wohnung nicht bekomme bald unter einer Brücke schlafen muss.

    Im Übrigen beantrage ich mal eine Rezension eines richtige coolen SciFi-Schinkens. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Die Reihe will ich auch noch lesen.
    Farblich finde ich Winternacht am besten, allerdings sind die Blätter an den Wimpern bei Herbstnacht einfach genial!

    lg
    Niniji

    AntwortenLöschen
  5. Teil 1 liegt noch hier bei mir rum. Mann, ich muss damit jetzt endlich mal starten. Höre NUR gutes und Reni hat mich da eh schon angefixt. Jetzt kommst du auch noch mit dem genialen 2. Teil. Hach, seufz!! :-)
    Lg,
    Damaris

    AntwortenLöschen
  6. @Jessi und Damaris: Ja, ich mag die Reihe total gerne und werde sie daher jedem weiter empfehlen. Ich liebe es, wenn man von der Geschichte so gefesselt ist, dass man gar nicht anders kann als lesen, lesen, lesen...

    @Reni: Schön das wir uns auch mal einig sind XD Und mir erging es wie dir...kann es gar nicht bis zur Fortsetzung abwarten..noch so lange hin...aber das Buch erscheint kurz nach meinem Geburtstag :D Und danke für dein Kompliment...ich mag es eben nicht bei Rezis soweit auszuholen.. :D

    @Ninji: Ich glaube deswegen mag ich das Herbstcover auch am meisten..einfach genial!!!! Ich liebe eh den Herbst.

    @Ralph: Welches Buch schwebt dir denn da vor?! :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe die Rezension zwar nicht gelesen, da ich Teil 1 vielleicht noch lesen werde, aber deine Bewertung zeigt schon mal, dass die Reihe von Band zu Band nicht schlechter wird, wie z.B. für dich die "Skinned"-Reihe.

    Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen
  8. Jaaaa, ich fand den 2. Teil auch so schön. Das ist einfach eine tolle Reihe <3

    Ich finde die Cover ja auch so grandios (alleine deshalb muß man die Bücher doch haben!). Freue mich auch schon auf den 3. Band und finde den sooo schön :)

    *drück Dich*

    AntwortenLöschen
  9. ICH LIEBE PLÖTZLICH FEE ♥

    AntwortenLöschen
  10. Hallo meine Liebe!

    "Plötzlich Fee-Winternacht" ist nun auch bei mir eingezogen. *freu*
    Mir gefallen alle 3 Cover sehr gut, am besten allerdings der 2. Band (aber ich stehe auch auf Blautöne).

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen

Paradiesische Sprechblasen